GFI MAX RemoteManagement erweitert IT-Sicherheitsfunktionalitäten für MSPs

GFI MAX™ hat die Verfügbarkeit einer neuen Version der eigenen GFI MAX Remote Management Lösung bekannt gegeben. Die neue Version beinhaltet umfangreiche Internet-Schutz-Funktionalitäten basierend auf der preisgekrönten GFI WebMonitor Lösung von GFI Software. Durch die neue Funktionalität sind MSPs (Managed Service Provider), die GFI MAX im Einsatz haben, in der Lage die Netzwerke ihrer Kunden vor den Internet-basierten Bedrohungen durch die Limitierung des Zugriffs auf gefährliche Webseiten, die Durchsetzung von unternehmerischen Browser-Richtlinien und die Überwachung der Bandbreitennutzung zu schützen. Die neuen Funktionalitäten ermöglichen den MSPs ihr Managed Security Portfolio zu erweitern, die Beziehung zu den Kunden weiter zu verstärken und die eigenen, wiederkehrenden Umsatzmöglichkeiten durch das Anbieten von Internet Sicherheits-, Web-Filterungs- und Web-Bandbreiten-Überwachungs-Diensten weiter zu entwickeln – alles über eine einzelne Verwaltungskonsole.

Durch die Verfügbarkeit dieser neuen Funktionalitäten zusammen mit den von GFI MAX RemoteManagement verwalteten Anti-Virus und Patch Management Funktionalitäten verfügen MSPs nun über die Möglichkeit, den eigenen Kunden eine umfassende Endpoint Sicherheit anzubieten, die einen marktführenden Schutz für die Kunden beinhaltet und ihnen nicht nur Zeit, sondern vor allem Geld spart, das sonst durch Wiederherstellungskosten ausgegeben werden müsste, wenn die Bedrohungen nicht frühzeitig adressiert werden. Die Internet-Schutz-Funktionalitäten helfen den MSPs zudem, die Produktivität der Kunden zu erhöhen und die Netzwerkperformance durch gängige Webbrowser-Regelwerke und einer Optimierung der Bandbreiten-Nutzung zu verbessern.

Die GFI MAX RemoteManagement Internet-Schutz Funktionalitäten beinhalten:

  • Internet-Sicherheit: MSPs können nun verhindern, dass Mitarbeiter von Kunden versehentlich gefährliche Webseiten aufrufen, auf denen Malware, Proxies, Spyware, Adware, Botnetzwerke und/oder Spam gehostet wird – wie auch Webseiten die auf die Durchführung von Phishing Attacken spezialisiert sind.
  • Web-Filterung: MSPs können nun eine Garantie abgeben, dass die Mitarbeiter der Kunden auch an ihren Schreibtischen durch den kontrollierten Einsatz von Web-Browsing Regelwerken, die speziell für den Einsatz am Arbeitsplatz durch den Einsatz von White- und Blacklisten in Ergänzung zu Kategorie-basierten Filtern entwickelt wurden,  produktiv bleiben. Web-Filter-Regeln ermöglichen den Kunden auch sich selbst vor rechtlichen Fallen zu schützen und das Risiko eines IT-Sicherheitsvorfalls durch die Implementierung proaktiver Internet Zugriffskontrollen zu reduzieren.
  • Bandbreiten-Überwachung: Die MSPs werden automatisch alarmiert, wenn es zu einer exzessiven Bandbreiten-Aktivität in einem Kundennetzwerk kommt, damit sie schnell die Ursache finden und die Situation bereinigen können, bevor es zu einer Störung von geschäftlichen Aktivitäten auf Kundenseite kommt. Internet-Aktivitäten können zudem nach den Kriterien Tag, Kategorie und URL gefiltert werden, um Trends, Ausreißer und Unregelmäßigkeiten identifizieren zu können, die die Produktivität beeinflussen könnten.

“Das Hinzufügen der Internet-Schutz-Funktionalitäten zu unserer Managed Services Plattform stellt die aktuell umfangreichste, integrierte IT-Sicherheits-Toolbox im industriellen Umfeld dar. Sie ermöglicht unseren MSP Partnern die Netzwerke ihrer Kunden zu schützen und deutlich den Mehrwert als “All-in-One” Ressource zu demonstrieren” erklärt Dr. Alistair Forbes, General Manager der GFI MAX Geschäftseinheit. “Durch die proaktive Verwaltung des Webzugriffs für die Mitarbeiter von Kunden können MSPs deutlich die Bedrohung vor Cyberattacken reduzieren. Und durch die verfügbaren Reporting Funktionalitäten können die MSPs den Mehrwert ihrer Managed Security Services zeigen, indem sie den Kunden aufzeigen, welche potentiellen Risiken alle abgewehrt werden konnten, bevor sie das Netzwerk der Kunden erreicht hätten.”

Über GFI MAX
GFI MAX hilft IT Support Unternehmen und MSPs ihre monatliche Umsätze bei Bestandskunden zu steigern, neue Kunden mit preisgünstigen, hochwertigen und einfach anwendbaren Diensten zu gewinnen und generelle proaktive, kosteneffiziente Dienste bereitzustellen, die die IT-Profitabilität eines geschäftlichen Bereiches steigern können. GFI MAX verfügt über eine ganze Reihe integrierter Software-Lösungen , die speziell für IT Support Unternehmen und MSPs entwickelt wurden und die schnell zu implementieren sind, einen geringen Verwaltungsaufwand benötigen und vollständig CI-fähig, damit die Kunden gleich ihren Mehrwert erkennen können. Die GFI MAX Plattform ermöglicht MSPs Managed AntiVirus, Managed Online Backups, Remote Support, Email Sicherheit, eine automatische Überwachung, Patch Management, IT-Werte Tracking, Alarmierung, Überblick und Berichterstellung über eine einzige Konsole den Kunden anzubieten.

Über GFI Software:
GFI Software (www.gfisoftware.de) entwickelt hochwertige IT-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 1000 Anwendern. GFI bietet zwei wichtige Lösungsplattformen: GFI MAX ermöglicht Managed Service Providers (MSPs) die Bereitstellung von Dienstleistungen an ihre Kunden, und GFI Cloud hilft Unternehmen mit eigenen internen IT-Teams beim Management und bei der Betreuung ihres Netzwerks über die Cloud. Mit mittlerweile über 200.000 Unternehmenskunden umfasst die GFI Produktpalette zudem Collaboration- und Anti-Spam-Lösungen, Netzwerksicherheit, Patch-Management, Faxkommunikation, E-Mail-Archivierung und Web Monitoring. GFI vertreibt seine Produkte indirekt über ein großes weltweites Partner-Netzwerk. Das Unternehmen hat mehrere Preise für seine Technologie gewonnen und ist langjähriger Microsoft Gold ISV Partner.