Service Matching

Mimecast startet Partnerinitiative „Firestarter“ für mehr E-Mail-Sicherheit

Mimecast startet Partnerinitiative „Firestarter“ für mehr E-Mail-Sicherheit

Gute Margen für Vertriebspartner

Mimecast (NASDAQ: MIME) ein marktführender Anbieter für E-Mail-Sicherheit und Experte für Cyber-Resilience, gibt den Start von „Firestarter“ bekannt. Damit möchte Mimecast die Widerstandskraft gegen Cyberangriffe von Organisationen stärken und dem Channel hierzu ein passendes Werkzeug an die Hand geben.

Wichtiger Ausgangspunkt ist die wachsende Bedrohung durch verseuchte E-Mails, die von Standard Sicherheits- und Filtermechanismen nicht erkannt werden. Mimecast zeigt in seinem aktuellen ESRA-Report (Email Security Risk Assessment) , dass in 10 Millionen E-Mails allein 200.000 versuchte Links zu finden waren. Zudem enthielt mindestens eine von 50 „sicheren“ E-Mails immer noch Schadcode – trotz Prüfungs- und Filtermechanismen durch Sicherheitstools.

Deshalb möchte Mimecast Unternehmen zusammen mit dem Channel diesen beim Aufbau einer Cyber-Resilience-Strategie helfen. Ausschlaggebend ist neben der veränderten Gefahrenlage möglicherweise auch der geplante oder bereits erfolgte Umstieg auf Office 365. Viele Organisationen sind sich nicht bewusst, dass sie hierbei ihre Sicherheitsstrategie ebenfalls anpassen müssen. Daher besteht in den nächsten Monaten großer Handlungsbedarf. Gleichzeitig können Unternehmen aber nicht ihre komplette Jahresplanung umwerfen.

Damit IT-Entscheider ohne kalte Füße durch den Herbst und Winter kommen, heizt Mimecast mit Firestarter deshalb dem Markt ein. Organisationen können mit Ihrem bereits geplanten Budget die Vorteile von Mimecast für 12 Monate testen und werden für den Wechsel zu Mimecast zusätzlich belohnt. Mimecast ermöglicht dem Channel hierbei ein Matching des Preises des bestehenden E-Mail Security Service eines anderen Herstellers, falls dieser durch Mimecast ersetzt wird. Neben dem Preis- und Service Matching erlaubt Mimecast zusätzlich die vollständige Nutzung des Cyber Resilience for E-Mail Pakets inkl. Large File Send (LFS) und Secure Messaging (SM) für das erste Jahr . Der Endkunde bekommt für denselben Preis also eine deutlich umfangreichere Security – Dienstleistung. Nach dem ersten Jahr ist der Kunde nicht zu einer weiteren Nutzung des erweiterten Services-Angebots verpflichtet.

Mimecast gewährt bei diesem Umtauschprogramm die vollständige Marge gemäß des Partner-Programms und das solange, der Kunde bei dem Channel – Partner und Mimecast bleibt. Für sämtliche Deals, die im Rahmen von Firestarter registriert und akzeptiert werden, bekommen Vertriebsmitarbeiter des Channels eine zusätzliche Provision von 1€ pro verkauftem Seat, die über die Gehaltsabrechnung des Channel-Partners an den jeweiligen Vertriebsmitarbeiter ausgezahlt werden. Diese Aktion ist auf die ersten 100.000 verkauften User (Seats) begrenzt – es lohnt sich also schnell aktiv zu werden.

Stefan Thiel, Channel Director bei Mimecast

„Wir freuen uns darauf, unsere Vertriebspartner mit Firestarter zu stärken und ihnen gleichzeitig attraktive Anreize zu bieten, Mimecast zu verkaufen. Unsere Vertriebspartner können nicht nur die Sicherheit Ihrer Kunden und Interessenten massiv erhöhen, sondern dabei auch gute Margen dauerhaft erzielen“, sagt Stefan Thiel, Channel Director bei Mimecast dazu. „Und die Sonderzahlung von €1 pro verkauften Benutzer (Seat) gibt noch einmal ein hoch attraktives Extra-Incentive für jeden Vertriebsmitarbeiter bei unseren Partner.“ Durch das Programm beschleunigt Mimecast seinen weiteren Markteintritt und unterstützt dabei seine Partner beim Vertrieb.

Alle Deals müssen innerhalb des Aktionszeitraums über das Mimecast Partnerportal registriert und akzeptiert werden. Es dürfen nur Kunden an dem Programm teilnehmen, die vorher keine Lösungen von Mimecast genutzt haben. Die Aktion läuft ab sofort bis zum 29. März 2019.

it-sa 2018: Mimecast Stand 10.506