Gigamon G-Serie: GigaVUE-420

"GigaVUE G Series"

YouTube Video laden

Mit dem Laden des Videos erklären Sie sich mit den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von YouTube bzw. Google einverstanden.

Gigamon ermöglicht mit den Lösungen der G- und HD-Serie den Kunden einen jederzeit verfügbaren Echtzeitüberblick über alle Datenströme eines Netzwerkes aufzubauen. Aufgrund dieses Echtzeitüberblicks (Traffic Visibility) sind Unternehmen, Organisationen, Behörden, Rechenzentrumsbetreiber und/oder Service Provider in der Lage, die Datenströme in ihren Netzwerken und Rechenzentren mit entsprechenden Tools zentralisiert und ganzheitlich zu überwachen, zu optimieren und IT-sicherheitstechnisch zu überprüfen.

Die GigaVUE-420 Visibility Fabric Lösung aggregiert, filtert und repliziert Datenströme, um diese optimiert an entsprechende Überwachungs-, Optimierungs- und IT-Sicherheitslösungen (Tools) zentralisiert weiterzuleiten. Die GigaVUE-420 unterstützt dabei 1GB und 10GB Verbindungen. Das modulare Design ermöglicht es Netzwerkadministratoren, die Anzahl von Ports, TAPs oder Stacking-Ports gemäß den jeweiligen Anforderungen optimal zusammenzustellen.

Mit den patentierten Flow Mapping ® Filtertechnologien und den leistungsstarken Lastverteilungs-Funktionen der Gigamon GigaVUE-420 Fabric Lösung können zudem bereits vorhandene 1GB Tools auch bei einer Migration des Netzwerkes von 1Gb auf 10GB in der Regel einen deutlich längeren Zeitraum eingesetzt und damit die Lebensdauer (ROI), die Performance und Auswertungsqualität der Tools verbessert werden.

Weiterhin können durch den Einsatz der GigaVUE-420 Lösung zusätzliche Tools einfach ohne Eingriff in das Produktivnetzwerk und ohne die sonst üblichen und meist langwierigen Konfigurationsänderungen an Datenströmen / Entnahmepunkten jederzeit zentralisiert und dynamisch hinzugefügt werden. Für größere und / oder verteilte Netzwerke lassen sich zudem verschiedene GigaVUE ® Fabric Lösungen für eine Zusammenarbeit kombinieren. Damit kann eine Visibility Fabric Architektur aufbaut werden, die in der Lage ist, die Datenströme aus dem gesamten Netzwerk intelligent zu aggregieren, zu replizieren, zu filtern und diese dann zentralisiert an Management-, Überwachungs- und IT-Sicherheitslösungen weiterzuleiten.

Gigamon GigaVUE-420: Funktionen

Funktion

Beschreibung

Leistungsstarkes Flow Mapping zur Verwaltung des Datenverkehrs

Zusammen mit der leistungsstarken Hardware ermöglicht die integrierte Flow Mapping Technologie selbst komplexe Datenverkehrs-Weiterleitungs-Regelwerke in voller Leitungsstärke optimal anzuwenden:

  • Anwendung verschiedener Regelwerke für verschiedene Tool-Ports, damit jedes Tool nur den Datenverkehr erhält, den es für eine Analyse benötigt
  • Selektive Weiterleitung des Datenverkehrs von 1GB/10GB Netzwerk-Ports an 1GB Tool-Ports zur Optimierung der Leistung dieser Tools mit geringerer Verarbeitungsgeschwindigkeit
  • Verteilung des Datenverkehrs von Hochgeschwindigkeits-10GB Ports an mehrere 1GB/10GB Tool-Ports mit der integrierten GigaSTREAM Technologie
  • Replikation eines Datenstroms auf mehrere Tool-Ports, damit mehrere Tools auf unterschiedliche Weise dieselben Daten in voller Leitungsstärke untersuchen können
  • Detaillierte Filterung bis auf die Bitebene durch vom Anwender festzulegende Attribute (UDA)
  • Aggregation mehrerer 1GB Netzwerkports auf einen/mehrere 10GB Tool-Ports, um eine „Oversubscription“ zu vermeiden

Unterstützung von 1GB und 10GB Netzwerk- und Toolverbindungen

  • Unterstützung mehrerer 1GB und 10GB Verbindungen
  • Flexible Unterstützung verschiedenster SFP und SFP+ Transceiver einschließlich Direktverbindungs-Kupferkabel, aktiver Glasfaserkabel sowie SR, LR, ER und LRM

Inline Bypass

Bereitstellung von logischen und physikalischen (Hardware) Bypass Optionen mit dem GigaTAP-BPC Modul, welches fehlertolerante Weiterleitungsoptionen an sicherheitsrelevante und andere Inline-Tools gestattet.

Lösung selbst zur Überwachung von asymmetrisch verteilten Datenverkehr

Ermöglicht die Kombination des Datenverkehrs von mehreren Netzwerkpfaden, um die gesamte Bi-direktionale Kommunikation an die Überwachungstools zur Analyse senden zu können.

Modulares Design

  • Durch das modulare Design besteht größtmögliche Flexibilität zur Kombination von TAPs, Bypass-TAPs, Port-Erweiterungen oder Stacking-Verbindungs-Modulen. Die Lösung kann bedarfsgerecht zusammengestellt und angepasst werden
  • Redundante, im laufenden Betrieb austauschbare und lastverteilte AC oder DC Stromversorgungseinheiten und Lüfter, um einen maximalen Investitionsschutz zu gewährleisten

Stacking

Verbinden Sie mehrere GigaVUE G-Serie Lösungen zu einer leistungsstarken Visibility Fabric Architektur. So können Sie beispielsweise Datenströme an den Netzwerkports eines GigaVUE Stacking-Gerätes empfangen und diese an die Tool-Ports eines anderen GigaVUE Stacking-Gerätes zur Ausgabe weiterleiten

Flexibles Management

Umfangreiche Management-Möglichkeiten mittels dem integrierten Command Line Interfaces (CLI), dem integrierten grafischen Benutzerinterface (GUI) mit „drag and drop“ Konfiguration sowie vollständiger Unterstützung von SNMPv3 und eMail (SMTP) Alarmierungsfunktionen

Gigamon GigaVUE-420: Produktinformationen

Typ

Beschreibung

Einbau (Mounting)

Die GigaVUE-420 passt in jedes EIA-Standard 19 Zoll oder 24 Zoll Telco Rack / Geräteschrank. Einbauklammern für den front- und rückseitigen Einbau werden mitgeliefert.

Standard-Portausstattung und Erweiterungs-möglichkeiten

GigaVUE-420 Kupfer modulares Basisgerät: Vier Ethernet 10/100/1000 Ethernet Kupfer-Ports (IEEE 802.3 Typ 10BASE-T, IEEE 802.3u Typ 100BASE-TX, IEEE802.3ab 1000BASE-T GB Ethernet)

GigaVUE-420 Glasfaser Basisgerät: Vier 1GB SFP Ports mit Unterstützung von SX, LX, und ZX optischen Transceivern

Die Basislösung beinhaltet:

  • 10/100/1000 BASE-T RJ45 Ethernet Management Port
  • RS-232 Konsolen-Port mit RJ45 Verbindung, Cisco kompatibel
  • Alle Ethernet Ports und der Management Port unterstützt Auto-MDIX, Auto-Negotiation
  • Frontseitige Erweiterungs-Einschübe: Vier Einschübe, jeder Einschub kann ein einzelnes GigaPORT, GigaTAP-Tx, Giga-TAP-BPC oder GigaTAP-SX/LX/ZX Modul aufnehmen
  • Rückseitige Erweiterungs-Einschübe: Vier 10GB GigaLINK-XR Erweiterungs-Einschübe für bis zu vier GigaLINK-CU, GigaLINK-SFP+, oder GigaLINK-XR (IEEE 802.3ae) Module oder bis zu zwei 10GigaTAP-XR Module

Optionale Module

  • 4 Port GB Module: GigaPORT, GigaTAP-TX, GigaTAP-SX/LX/ZX, GigaTAP-BPC
  • Einzelport 10GB Module: GigaLINK-CU, GigaLINK-XR, 10GigaTAP-XR
  • GigaLINK-SFP+
  • Siehe Spezifikationen der frontseitigen Module für weitere Informationen

Durchsatz

Port-zu-Port Durchsatz: Voller Leitungsdurchsatz pro Port, kein Leistungsverlust wenn Filter / Regelwerke angepasst werden

 

Paket Latenz: (charakteristisch)

  • 10Gb zu 10Gb : 3.1 Mikrosekunden
  • 1Gb zu 1Gb : 10.5 Mikrosekunden
Gigamon GigaVUE-420: Abmessungen und Gewicht

Gerät

Höhe

Breite

Tiefe

Gewicht

Gehäuse

4,45cm (1.75in)

43,97cm (17.31in)

59,69cm (23.50in) – fügen Sie weitere 5,1cm (2.5in) hinzu, wenn ein 10-GigaTAP Modul installiert wird

System im Betriebszustand: 13,97kg (30.8lbs)

System bei Lieferung (verpackt): 20,41kg (45lbs)

Gigamon GigaVUE-420: Beschreibung der Stromversorgung und Lüfter

Stromversorgungsart

Spezifikation

Stromversorgungsart

Duale 1+1, redundante, im laufenden Betrieb austauschbare AC oder DC Stromversorgungseinheiten

Hitzeentwicklung / Stromverbrauch

Bei einem voll ausgestatteten 20+4 Port System mit sämtlichen Ports unter 100%iger Datenverkehrslast: 160 Watt/546 BTU/hr

Kühlung

Duale, redundante, im laufenden Betrieb austauschbare Lüfter

Versorgungsspannung

  • AC Stromversorgungsmodul: 100 bis 240V AC, Sicherung: intern geschützt, nicht für den Nutzer zugänglich
  • DC Stromversorgungsmodul: -36 bis -72V DC, die Eingänge sind gegen eine Verpolung gesichert
  • Für DC Quellen: optionale externe Sicherung 6 Amps Slo-Blo

Strom (nominal)

1.45A @ 110V AC / 3.33A @ -48V DC

Strom (Spitze)

5A @ 110V AC

Frequenzbereich

50/60Hz für AC

Gigamon GigaVUE-420: Umgebungsspezifikationen

Typ

Beschreibung

Empf. Temperaturbereich im laufenden Betrieb

0°C bis 40°C (32°F bis 104°F)

Empf. Luftfeuchtigkeitsbereich im laufenden Betrieb

20% bis 80%, nicht kondensierend

Empf. Temperaturbereich bei Lagerung

-20°C bis 70°C (-4°F bis 158°F)

Empf. Luftfeuchtigkeitsbereich bei Lagerung

15% bis 85%, nicht kondensierend

Max. Lagerhöhe über Null

Bis zu 4,6km (bis zu 15.000ft)

Luftstrom zur Kühlung

Von der Frontseite (kalt) zur Rückseite (heiß)

Gigamon GigaVUE-420: Unterstützte Standards und Protokolle

Typ

Beschreibung

Standards und Protokolle

IEEE 802.1Q VLAN, IEEE 802.3 10BASE-T, IEEE 802.3u 100BASE-TX, IEEE 802.3ab 1000BASE-T, IEEE 802.3z 1000BASE-X, IEEE 802.3ae 10000BASE-X, RFC 783 TFTP, RFC 791 IP, RFC 793 TCP, RFC 826 ARP, RFC 854 Telnet, RFC 768 UDP, RFC 792 ICMP, SNMP v1/v2c, RFC 2131 DHCP Client, RFC 1492 TACACS+, sowie Unterstützung für IPv4 und IPv6

Gigamon GigaVUE-420: Unterstützte rechtliche Compliance und Sicherheitsstandards

Spezifikation

Beschreibung

Compliance und Sicherheitsvorgaben

UL 60950-1; CSAC22.2 EN 60950-1; IEC-60950-1; China Compulsory Certification (CCC)

RoHS Compliance

RoHS 6, EU Directive 2002/95/EC

Emissionen

FCC Part 15, Klasse A; VCCI Klasse A; EN55022/CISPR-22 Klasse A; Australia/New Zealand AS/NZS CISPR-22 Klasse A; CE Mark EN 55022 Klasse A

Störunanfälligkeitsvorgaben

ETSI EN300 386 V1.32, EN61000-4-2, EN 61000-4-3, 61000-4-4, EN 61000-4-5, EN 61000-4-6, EN 6100

Gigamon GigaVUE-420: Garantie und Support

Garantie

Beschreibung

Hardware

Beim Neukauf der Lösung gewährt Gigamon eine fünfjährige eingeschränkte Hardware-Garantie

Software

Beim Neukauf der Lösung ist eine einjährige limitierte Software-Garantie enthalten

Support

Beim Neukauf der Lösung ist ein einjähriger Standard Support Vertrag (8×5) enthalten

Weitere Support-Angebote finden Sie auf der Gigamon Webseite unter www.gigamon.com im Bereich Support

Gigamon GigaVUE-420: Beschreibung der optionalen Plug-In Module für die frontseitigen Einschübe

Modul

Ports

Link zu TAP Mechanismus

Schutzmecha-nismus bei Stromausfall

Gesamtanzahl der getappten Verbindungen pro Modul

Abmess- ungen und Gewicht

GigaPORT Erweiterungs- modul

 

Gigamon GigaVUE-420 GigaPORT Modul Frontansicht

Vier – jeder kann als RJ-45 Ethernet (10/100/ 1000BASE-T) oder 1GB SX/LX mit Multimode oder Singlemode SFP Modulen verwendet werden

Nicht verfügbar

Keine Verbindungs-wiederher-stellung bei einem Stromausfall

Nicht verfügbar

Höhe: 3,9cm (1.5in)

Breite: 8,3cm (3,25in)

Tiefe: 26,7cm (10.62in)

Gewicht: 0,55kg (1lb 2oz)

GigaTAP-TX Duales TAP Modul

 

Gigamon GigaVUE-420 gigaTAP-TX Dual TAP Erweiterungsmodul Frontansicht

Vier RJ-45 Paare strukturiert in zwei Paare, jedes Paar ist in der Lage eine 10/100/ 100BASE-T FDX Ethernet UTP Verbindung zu tappen

Schaltrelais öffnet Verbindung für das Tapping

Schaltrelais schließt die Verbindung für die Wiederher-stellung der Verbindung bei einem Stromausfall

Maximal zwei FDX UTP Verbindungen können pro Modul getappt werden

Höhe: 3,9cm (1.5in)

Breite: 8,3cm (3.25in)

Tiefe: 26,7cm (10.62in)

Gewicht: 0,5kg (1lb 1oz)

GigaTAP-SX/LX/ZX Duales TAP Modul (MM oder SM)

 

Gigamon GigaVUE-420 GigaTAP-SX/LX/ZX Dual TAP Erweiterungsmodul Frontansicht

Vier optische Splitter Ports. Das Modul tappt zwei 1GB Multimode oder Singlemode FDX Glasfaser Verbindungen. Split-Rate 70/30

Passive optische Splitter Taps

Ein Stromausfall beeinflusst nicht den Verbindungs-status

Maximal zwei FDX Glasfaser Verbindungen können pro Modul getappt werden

Höhe: 3,9cm (1.5in)

Breite: 8,3cm (3.25in)

Tiefe: 26,7cm (10.62in)

Gewicht: 0,7kg (1lb 9oz)

GigaTAP-BPC Bypass TAP Modul

 

Gigamon GigaVUE-420 GigaTAP-BPC Bypass TAP Erweiterungsmodul Frontansicht

Vier RJ-45 Ports aufgeteilt in ein Netzwerk-Paar und ein Inline-Bypass Paar. Das Netzwerk-Paar kann eine einzelne 10/100/ 1000BASE-T FDX Ethernet UTP Verbindung tappen, das Inline Bypass Paar wird mit einem Inline Tool verbunden.

Schaltrelais öffnet Verbindung für das Tapping

Schaltrelais schließt die Verbindung für die Wiederher-stellung der Verbindung bei einem Stromausfall

Maximal eine FDX UTP Verbindung kann pro Modul getappt und mit einem Anschluss-Paar zum Inline Tool verbunden werden.

Höhe: 3,9cm (1.5in)

Breite: 8,3cm (3.25in)

Tiefe: 26,7cm (10.62in)

Gewicht: 0,5kg (1lb 1oz)

Anmerkung: Der Durchsatz, die Umgebungsvariablen, Sicherheitsnormen, Emissions-, Standards- und Protokollvorgaben sind dieselben wie beim Hauptgerät.

* Optionale Assessoires: SFP (optische Transceiver): SX 850nm (550m), LX 1310nm (10km), ZX 1550nm (40km)

Gigamon GigaVUE-420: 10GB Ethernet Plug-In Spezifikationen der Module für die rückseitigen Einschübe

Produkt

Verbindungstyp / Distanz

Ports

Dimensionen

GigaLINK-SFP+ (10GB optisches Modul)

 

Gigamon GigaVUE-420 GigaLINK SFP+ optisches Modul Frontansicht

SFP+ (optische Transceiver)

SR 850nm (300m)

LR 1310nm (2km Standard, 10km Spezialbestellung)

ER 1550nm (40km Standard, 80km Spezialbestellung)

 

Optionale Stacking Kabel:

SFP+ zu SFP+ Kupfer Direktverbindungs-kabel, 5m

SFP+ aktives Glasfaser-kabel, 10m

CX4 Kupferkabel:

5m Standard

1m oder 10m oder 15m Spezialbestellung

SFP+ optischer Glasfaser-Port

Höhe: 3,8cm (1.5in)

Breite: 3,3cm (1.3in)

Tiefe: 12,7cm (5.0in)

GigaLINK-CU (10GB Kupfer Modul)

 

Gigamon GigaVUE-420 GigaLINK Kupfer (Cu) Modul Frontansicht

1x 10GB SFP+ optischer Glasfaser Port

1x 10GB Kupfer CX4 Port

Höhe: 3,8cm (1.5in)

Breite: 3,3cm (1.3in)

Tiefe: 12,4cm (4.9in)

GigaTAP-XR (10GB optisches TAP Modul)

 

Gigamon GigaVUE-420 GigaTAP-XR Modul Frontansicht

Tappt eine einzelne Full Duplex 10GB Glasfaserverbindung, Anforderung: zwei 10GB Port Einschübe

 

Höhe: 3,8cm (1.5in)

Breite: 7,0cm (2.75in)

Tiefe: 18,2cm (7.3in)

Anmerkung: Der Durchsatz, die Umgebungsvariablen, Sicherheitsnormen, Emissions-, Standards- und Protokollvorgaben sind dieselben wie beim Hauptgerät.

Gigamon GigaVUE-420: Bestellinformationen

Bestellnummer

Beschreibung

GVS-421

GigaVUE-420 Basisgerät mit vier (4) GB Kupfer-Ports, duale 1+1 redundante und im laufenden Betrieb austauschbare AC Stromversorgungseinheiten

GVS-422

GigaVUE-420 Basisgerät mit vier (4) SFP Cages, duale 1+1 redundante und im laufenden Betrieb austauschbare AC Stromversorgungseinheiten

GVS-423

GigaVUE-420 Basisgerät mit vier (4) GB Kupfer-Ports, duale 1+1 redundante und im laufenden Betrieb austauschbare DC Stromversorgungseinheiten

GVS-424

GigaVUE-420 Basisgerät mit vier (4) SFP Cages, duale 1+1 redundante und im laufenden Betrieb austauschbare DC Stromversorgungseinheiten

PRT-400

GigaPORT 4-Port Erweiterungsmodul

SFP-502

SFP Multimode 850nm

SFP-503

SFP Singlemode 1310nm

SFP-504

SFP Singlemode 1550nm

SFP-532

10GB SFP+ Multimode 850nm SR

SFP-533

10GB SFP+ Singlemode 1310nm LR

SFP-534

10GB SFP+ Singlemode 1550nm ER (Spezialbestellung)

SFP-535

10GB SFP+ Multimode 1310nm LRM (Spezialbestellung)

TAP-201

GigaTAP-Tx Kupfer UTP Verbindungen TAP Erweiterungs-Modul

TAP-202

GigaTAP-Sx, Multimode 850nm TAP Erweiterungs-Modul

TAP-203

GigaTAP-Lx, Singlemode 1310nm TAP Erweiterungs-Modul

TAP-204

GigaTAP-Zx, Singlemode 1550nm TAP Erweiterungs-Modul

TAP-241

GigaTAP-BPC Inline Bypass TAP, Kupfer, 1GB

TAP-GV4-X25B10

10GigaTAP-SR, 10GB TAP, Multimode, 850nm, LC 50/50

TAP-GV4-X35C10

10GigaTAP-LR, 10GB TAP, Singlemode, 1310nm, LC 50/50

TAP-GV4-X45D10

10GigaTAP-ER, 10GB TAP, Singlemode, 1550nm, LC 50/50

GLK-311

GigaLINK Cu, 10GB Kupfer-Port-Modul

GLK-320

GigaLINK-SFP+, leerer SFP+ Cage, 10GB Port Modul

GLK-322

GigaLINK-SR-SFP+, Multimode 850nm 10GB Port Modul

GLK-323

GigaLINK-LR-SFP+, Singlemode 1310nm 10GB Port Modul

GLK-324

GigaLINK-ER-SFP+, Multimode 1550nm 10GB Port Modul

GLK-325

GigaLINK-LRM-SFP+, Multimode 1310nm 10GB Port Modul

CBL-005

Stacking-Kabel, CX4 Kupferkabel, 5 Meter

CBL-015

Stacking-Kabel, CX4 Kupferkabel, 15 Meter

CBL-205

SFP+ zu SFP+ Direktverbindungskabel, 5 meter

CBL-310

SFP+ aktives Glasfaserkabel, 10 Meter

SVC-000

12 Monate Standard Support (8×5) und Software Maintenance Vertrag

SVC-001

Upgrade des beim Neukauf der Lösung enthaltenen einjährigen Standard Support (8×5) und Software Maintenance Vertrages auf Premium Support (24×7)

SVC-002

12 Monate Premium Support (24×7) und Software Maintenance Vertrag

Gigamon GigaVUE-420: Bezugsquellen

Deutschland

Für Endanwender (Partner in alphabetischer Reihenfolge gelistet)

1stmarkets GmbH

Birkenweg 29b

DE-85406 Zolling

Tel.: +49 (0)8167 9895 31

email hidden; JavaScript is required

 

Horus-Net GmbH & Co. KG

Fürstenbergstrasse 13

DE-53424 Remagen

Tel.: +49 (0)26 429982-0

 

Magellan Netzwerke GmbH

Max-Reichpietsch-Strasse 2

DE-51147 Köln

Tel.: +49 (0)2203 92263-0

 

NetDescribe GmbH

Tölzer Strasse 32

DE-82031 Grünwald

Tel.: +49 (0)89 642183-0

email hidden; JavaScript is required

 

Telenet GmbH Kommunikationssysteme – ein Unternehmen der brightONE Gruppe

Erika-Mann-Strasse 59

DE-80636 München

Tel.: +49 (0)89 36073-0

Für Händler

Computerlinks AG / Arrow ECS

Stefan-George-Ring 19-23

DE-81929 München

Tel.: +49 (0)89 93099 -0

Österreich

Für Endanwender (Partner in alphabetischer Reihenfolge gelistet)

LC Systems GmbH

Landstraßer Gürtel 3

A-1030 Wien

Tel.: +43 (0)1 9165533-0

Für Händler

Arrow ECS / Computerlinks GmbH

Wienerbergstrasse 11

A-1100 Wien

Tel.: +43 (0)1 3709440

Schweiz

Für Endanwender (Partner in alphabetischer Reihenfolge gelistet)

ActionOne AG

Soodring 13

CH-8134 Adliswil bei Zürich

Tel.: +41 (0)43 388300-0

 

LANexpert S.A.

Rue du Pre-de-la-Fontaine 19

CH-1217 Meyrin

Tel.: +41 (0)22 7198686

 

LC Systems-Engineering AG

Seestrasse 24

CH-9326 Horn

Tel.: +41 (0)58 360806-0

Für Händler

Arrow ECS / Computerlinks AG

Hertistrasse 1

CH-8304 Wallisellen

Tel.: +41 (0)43 2228000

Disclaimer:

Alle Angaben, Informationen, Abbildungen und Übersetzungen ohne Gewähr. Alle abgebildeten Logos, Bilder, Videos und/oder Handelsmarken sind Eigentum der Gigamon Inc. oder von ihren entsprechenden Eigentümern. Eine Verwendung der übersetzten Texte durch Dritte ist nur mit Backlink zu dieser Webseite und schriftlicher Genehmigung der Info-Point-Security GmbH gestattet.

Weitere Informationen zu Gigamon finden Sie unter www.gigamon.com oder durch Anklicken des Gigamon Logos am Anfang dieses Beitrags