Trusted Mobile ID

Gemalto bietet neue Trusted Digital Identity Services-Plattform

Gemalto bietet neue Trusted Digital Identity Services-Plattform

Optimiertes Onboarding bei Mobilfunkbetreiber

Gemalto kündigt heute seine Trusted Digital Identity Services -Plattform an, die alles organisiert, was Mobilfunkbetreiber zur Digitalisierung der Kundenregistrierung benötigen, einschließlich Erfassung, Überprüfung und Authentifizierung von Kundendaten, sowie biometrischen Daten. Dank der umfassenden Erfahrung und Expertise von Gemalto in diesen Bereichen sowie ergänzender Dienstleistungen von zuverlässigen Partnern weltweit ermöglicht die Plattform eine einfachere Kundenregistrierung sowohl im Ladengeschäft als auch online.

Die Trusted Digital Identity Services-Plattform begegnet den vielfältigen Herausforderungen bei der Optimierung des Onboarding von Kunden und greift auf das umfangreiche Portfolio bewährter Identity-Technologien von Gemalto zurück, einschließlich der biometrischen Authentifizierung

Mit der Trusted Digital Identity Services-Plattform von Gemalto können Mobilfunknetzbetreiber Herausforderungen wie die Einhaltung der Betrugsbekämpfungsvorschriften sowie die Notwendigkeit, weitaus effizientere Prozesse für die Kundenregistrierung zu implementieren, bewältigen. Lösungen können exakt auf die spezifischen Anforderungen jedes einzelnen Mobilfunknetzbetreibers und seiner Abonnenten zugeschnitten werden.

Effiziente und bequeme Erfassung, Überprüfung und Digitalisierung von Kundendaten

In einem ersten Schritt werden die personenbezogenen Daten des Kunden erfasst, wobei Belege aus einer Vielzahl von Ausweisdokumenten oder anderen Arten von Kundenausweisen sowie biometrische Daten einschließlich Fingerabdrücken und Gesichtserfassung mit Erkennung der Lebendigkeit verwendet werden.

Relevante personenbezogene Daten werden automatisch aus den Dokumenten des Kunden extrahiert. Dies beschleunigt das Ausfüllen von Formularen und minimiert das Fehlerrisiko. Alle erfassten Informationen werden in Echtzeit mithilfe der Gemalto Trusted Digital Identity Services-Plattform überprüft. Bei Bedarf können auch Prüfungen von Drittanbietern integriert werden.

Nach der Authentifizierung der Kundendaten wird die Registrierung mit der Erstellung einer vertrauenswürdigen digitalen Identität abgeschlossen, die den Kunden einen nahtlosen und sicheren Zugriff auf neue Dienste ermöglicht. Dieses Modell "Einmal erstellen, viele Male verwenden" bedeutet, dass MNOs die Kundenerfahrung weiter verbessern können.

"Die Betrugsbekämpfungsvorschriften, die Suche nach strafferen Prozessen und die Erwartungen der Kunden an die Benutzerfreundlichkeit in allen Onboarding-Kanälen treiben den Trend zur Digitalisierung der Kundenregistrierung an", sagte Guillaume Lafaix, Senior Vice President für Embedded Software, Mobile & IoT Services bei Gemalto. "Was Gemalto auszeichnet, ist die Fähigkeit, eine hochgradig personalisierte Lösung zu orchestrieren, die Identitätsmerkmale zu erfassen, die von jedem einzelnen Mobilfunknetzbetreiber gefordert werden, die einschlägigen Rechtsvorschriften zu berücksichtigen und alle erforderlichen Technologien und Dienstleistungen zu integrieren."