Tripwire Webinar: Cybersecurity Bedrohungen für Händler

Die Tripwire Inc., ein globaler Anbieter von auf Risiko-Analysen basierenden IT-Sicherheits- und Compliance Management Lösungen, hat ein neues englisches Webinar mit dem Titel “Retail Security: Closing the Threat gap” angekündigt.

Bekannt gewordene Datenschutzvorfälle im Handel können einen erheblichen negativen Einfluss auf die Rentabilität eines Händlers nehmen. Zudem können die Kosten eines solchen Cyber-IT-Sicherheitsvorfalles nicht nur das Vertrauen in die Geschäftsleitung, sondern auch das Vertrauen der Kunden schädigen. Folgen Sie den Ausführungen von Dwayne Melançon, CTO von Tripwire und Charles Kolodgy, Research Vizepräsident für IT-Sicherheitslösungen bei IDC, in einem Webcast über die aktuelle Cyber-Bedrohungslandschaft für den Handel. In dem Webcast werden Strategien vorgestellt, mit denen der Handel die Cybersecurity-Risiken minimieren und die Kosten für potentielle IT-Sicherheitsvorfälle reduzieren kann.

Die Teilnehmer des Webcasts erfahren:

  • Wie man die Anfänge eines IT-Sicherheits-Datenschutzvorfalles erkennen kann
  • Warum Verkaufsstellen (Point-of-Sale) und andere geschäftskritische Systeme einen anderen Datenschutzansatz benötigen
  • Wie Händler die Top 20 kritischen IT-Sicherheitskontrollmaßnahmen anwenden sollten, um ihr Geschäft unattraktiv für die Cyberkriminellen zu gestalten

Das Webinar wird am Donnerstag, den 12. Juni 2014 um 20.00 Uhr deutscher Zeit (11:00 am Pacific Time) stattfinden.

Anmeldungen unter http://www.tripwire.com/register/retail-security-closing-the-threat-gap/.