Spirent bietet Cloud-basiertes Vulnerability Scanning und Load Testing für Web- und Applikationsentwickler

"Blitz.io - Load and Performance Testing from the Cloud"

YouTube Video laden

Mit dem Laden des Videos erklären Sie sich mit den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von YouTube bzw. Google einverstanden.

Sunnyvale, Kalifornien – 01. Mai 2014: Spirent Communications, ein globaler Anbieter von Netzwerk-, Geräte und Applikations-Test-Lösungen gibt die Verfügbarkeit von ArmorHub, einem Cloud-basierten Schwachstellen-Scan-Dienst für Webseitenbetreiber, Applikationsentwickler, API Manager und jedem mit einer Internetpräsenz bekannt. ArmorHub bietet zusammen mit Blitz.io leistungsstarke, Cloud-basierte Dienste für IT-Sicherheits-Assessments und Lasttests. Mit diesem neuen Abonnement-basierten Software-as-a-Service Angebot bietet Spirent eine einfache und kostengünstige Lösung für Entwickler, Web-Management-Teams und Marketingagenturen an, mit deren Hilfe sich die Leistungsfähigkeit und IT-Sicherheit der eigenen Lösungen auch als vertrauensbildende Maßnahme für die eigenen Kunden überprüfen lässt.

Spirent ArmorHub Screenshot

Spirent ArmorHub Screenshot

Die wichtigsten Funktionen der Lösung

  • Überprüft Lösungen nach den OWASP Top 10 Schwachstellen und einer proprietären Zusammenstellung der gängigsten Exploits und Malware
  • Erstellung und Durchführung von IT-Sicherheitsscans in 30 Sekunden Intervallen durch einfaches Einfügen einer Verlinkung oder API auf der Webseite ohne zusätzlichem Download oder einer Installation von Software
  • Bereinigt schnell und einfach über 85 Schwachstellen durch Änderungen bei jeder Webseite, Applikation oder API
  • Scannt Web-Frameworks wie Rails, Django und Node.js wie auch Small Business Plattformen wie WordPress, Magneto oder Joomla
  • Herunterladen von IT-Sicherheits-Plaketten, damit die Endanwender ein größeres Vertrauen in die Sicherheit und Leistung der Applikation oder Webseite bekommen

“Spirent hat diese Diensteanbieter mit dem Ziel akquiriert, die Webseiten- und Applikationsentwicklung wieder mehr in Richtung Kreativität und Spaß lenken zu können. Durch das einfache Testen und der Überprüfung / Behebung von Schwachstellen müssen sich die Entwickler und Programmierer keine der sonst üblichen umständlichen Skriptsprachen mehr aneignen und können sich auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren” erklärt Brian Buege, General Manager für Unternehmenslösungen bei Spirent Communications. “Die Nutzer lieben Blitz.io und haben uns bereits längere Zeit nach einem Cloud-basierten Schwachstellen-Scanner in derselben Art und Funktionsweise gefragt. Zusammen bilden ArmorHub und Blitz.io einen Überprüfungs- und Assessment-Dienst auf der gleichen Plattform….und das ist erst der Anfang.”

Weitere Informationen unter https://www.blitz.io/campaign/armorhub

Über Spirent Communications
Spirent Communications entwickelt innovative Testlösungen für Entwickler, die in der Telekommunikationsindustrie beschäftigt sind und die Leistung ihrer Entwicklungen und Systeme hinsichtlich aktuellsten, weltweit im Einsatz befindlichen  Technologien, Infrastrukturen und Applikationen testen wollen. Das Unternehmen bietet zudem Tools für Service Techniker und Field Test Ingenieure an, mit deren Hilfe sich die generelle Netzwerkqualität verbessern und die Fehlerbehebung in Produktivnetzwerken effizienter und effektiver erledigen lässt. Spirent Communications beschäftigt über 1.400 Mitarbeiter an über 25 Standorten in mehr als 12 Ländern, die mehr als 1.400 weltweite Kunden betreuen. Weitere Informationen zu Spirent Communications finden Sie in englischer Sprache unter www.spirent.com sowie in deutscher Sprache im “Spirent Communications Bereich” hier auf Info-Point-Security.

Disclaimer:
Alle Angaben, Informationen, Abbildungen und Übersetzungen ohne Gewähr.