IT-Security Konferenz in der Schweiz

SIGS Technology Conference

Event Findet statt am:

16.05.2017, 09:00 Uhrbis18.05.2017, 18:00 Uhr
SIGS Technology Conference

Die Sicherheitskonferenz in der Schweiz

Die SIGS Technology Conference ist eine jährlich stattfindende 3-tägige IT-Security-Veranstaltung, bei der sowohl die aktuellen Sicherheitsthemen als auch zukünftige wichtige Sicherheitsherausforderungen diskutiert werden. Im Austausch mit Gleichgesinnten und aufstrebenden, sowie etablierten Anbietern in der Informationssicherheit, stehen neue und visionäre IT-Security Konzepte und strategische Ausrichtungen im Diskurs.

An jedem Tag steht ein anderes Topic zur Diskussion, das mit jeweils mehreren parallelen Sessions ausgestattet ist. Dadurch können die Teilnehmer ihr individuelles Programm für die 3 Tage selbst zusammenstellen. In den Pausen haben Sie die Möglichkeit, sich bei den für Sie interessanten Herstellern über interessante Neuigkeiten informieren zu lassen.

Zudem wird die Veranstaltung am 2.Tag durch einen Startup Park begleitet.

Die 3 Tage sind in folgende Topics unterteilt:

Das SIGS Technology Summit war für mich ein interessanter Anlass bei dem das Spannungsfeld zwischen Abwehr und Detektion von sehr kompetenten Experten anschaulich und pointiert aus verschiedenen Blickwinkeln thematisiert wurde. Es wurde einmal mehr klar, dass die Dynamik der Online-Welt es einfacher macht anzugreifen, als abzuwehren. Der Anlass fand in angenehmer Atmosphäre statt, welche auch genug Raum zum Networking geboten hat. – Walter Kunz, Stv. CISO, Die Schweizerische Post AG

Tufin Technologies

Am 16. Mai 2017 wird um 11:35 Uhr der Lösungsanbieter Tufin über die Vorteile eines Meta Security Policy Orchestration Tools referieren. Heutige heterogene Netzwerkarchitekturen – bestehend aus einem Mix von physikalischen, virtuellen und Cloud Bereichen – erhöhen die Flexibilität von Unternehmen und Organisationen deutlich. Gleichzeitig führen solche Strukturen aber auch schnell dazu, dass der generelle Überblick über vorhandene Regelwerke und wichtige Verbindungs-Strukturen verloren geht.

Der aktuelle Fachkräftemangel mit dem damit verbundenen Know How-Verlust in vielen Bereichen, verstärkt diese Entwicklung und führt zu teuren, zeitintensiven und fehleranfälligen manuellen Lösungsversuchen. Mit Hilfe eines zentralen Meta Security Policy Orchestration Tools kann aber eine Einhaltung der Compliance Vorgaben, das Durchsetzen einer zentralen Security und Connectivity Policy, sowie eine Automatisierung von Regeländerungen bei gleichzeitiger auditfähiger Dokumentation, komfortabel umgesetzt werden.

Tufin wird neben dem Vortrag auf der SIGS auch an den ersten beiden Tagen mit einem eigenen Stand und relevanten Ansprechpartnern vertreten sein.

Über den Veranstalter SIGS

Die Security Interest Group Switzerland (SIGS) ist eine unabhängige Interessensgruppe, deren Plattformen nur durch Sponsoren-Beiträge von interessierten Anbietern aus dem IT Security Umfeld, sowie durch freiwillige Gönner-Beiträge finanziert werden. Die Organisation wurde mit dem Ziel gegründet, Information Security, IT Risk Management, Privacy und Compliance Executives miteinander zu verbinden und sich über interessante Neuigkeiten und Erlebnisse auszutauschen. Der größte Vorteil dieser Gruppe ist die Unabhängigkeit. Neue Ideen können einfach umgesetzt werden ohne dass irgendwelche Statuten oder Vorgaben beachtet werden müssen.

Die komplette Agenda der 3 Tage finden sie unter Downloads

Zur Registration