Mobilitätsmanagement und neue Cloud-Infrastruktur

Kaseya Release 9 umfassendes Mobilitätsmanagement und neue Cloud-Infrastruktur mit unerreichter Skalierbarkeit, Sicherheit und Leistung

Leistungsstarkes Mobilitätsmanagement zum bisher unerreichten Preis

FRANKFURT, 04. Februar 2015Kaseya®, der führende Anbieter von Software für Cloudbasiertes IT-Management, bietet ab sofort Release 9 an. Die neue Version liefert eine neue, umfassende Lösung fürs Mobilitätsmanagement und führt zudem die neue Kaseya Private-Cloud-Infrastruktur am Markt ein. Diese bietet den Cloud-Kunden ein bisher unerreichtes Maß an Skalierbarkeit, Sicherheit und Leistung.

Es kann schwierig sein, den Zugriff auf Firmendaten über mobile Geräte zu sichern und zu verwalten. Dies gilt insbesondere für Umgebungen, in denen immer häufiger private und firmeneigene Geräte nebeneinander für unternehmerische Zwecke genützt werden. Der Erwerb separater Tools für das Management von Bring Your Own Device (BYOD) und Mobile Device Management (MDM) steigert nur zusätzlich die Kosten und die Komplexität des Mobilitätsmanagements. Release 9 des Kaseya Enterprise Mobility Management (EMM) meistert diese Herausforderungen durch eine elegante Lösung, mit der MSPs und mittelständische Unternehmen die Firmendaten auf allen mobilen Geräten effizient verwalten und sichern können. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um Privat- oder Firmengeräte handelt. Kaseya EMM ist äußerst günstig am Markt erhältlich und gibt IT-Administratoren die vollständige Kontrolle über die firmeneigenen, mobilen Geräte. Dies umfasst Mobile Application Management (MAM), sowie Funktionen für sicheres BYOD Management der Mitarbeiter-eigenen Geräte, das Kaseya mit Hilfe von verschlüsselten, containerisierten Applikationen realisiert.

„Kaseya Release 9 wird es uns ermöglichen, unsere Initiativen im Bereich Mobility auf höchstem Sicherheits-, Verfügbarkeits- und Leistungsniveau umzusetzen und gleichzeitig erheblich Zeit einzusparen“, erklärt Glenn Kemp, Director of Technical Services bei Clear Concepts Business Solutions. „Das Kaseya EMM-Angebot ist vollständig in die von uns bereits genutzte Kaseya Management Suite integriert und wird von einer einzelnen Oberfläche kontrolliert. Dadurch können wir Automatisierung über alle mobilen und herkömmlichen Geräte unserer Kunden hinweg umsetzen. Die dadurch erreichte Zeiteinsparung ermöglicht, dass sich unser Team auf die Umsatztreiber in unserem Geschäft konzentrieren kann und diese direkt in Gewinn verwandelt.“

Kaseya EMM bietet ein fürs Mobilitätsmanagement optimiertes Interface und integriert sich nahtlos in die IT-Management-Lösung Kaseya VSA. Auf diese Weise können IT-Administratoren all ihre mobilen Geräte, PCs, Server und Netzwerke zentral, von einer einzelnen Managementkonsole aus steuern. Gemeinsam eingesetzt, ermöglichen Kaseya VSA und Kaseya EMM schnelles Nutzer-Onboarding und erhöhte Effizienz der IT. Die aggressive Preissetzung von Kaseya EMM ist nutzerbasiert und ermöglicht MSPs und mittelständischen Unternehmen, vom umfassenden und sicheren Mobilitätsmanagement bei niedrigen Gesamtbetriebskosten (TCO) zu profitieren.

„Der Aufbau einer mobilen Workforce erfordert einen einheitlichen Ansatz, um die IT-Ressourcen des Unternehmens, einschließlich Applikationen, Daten und anderer Geräte auf jedem Gerät, an jedem Ort und zu jeder Zeit bereitzustellen und zu sichern“, erklärt Steve Brasen, Managing Research Director beim Analysten, Enterprise Management Associates. „Kaseya hat mit der Einführung von Release 9 seines Flaggschiff-Management-Portfolios wichtige MDM- und BYOD-Funktionen integriert, um zentrales Management zu ermöglichen, das den Verwaltungsaufwand vereinfacht, die Sicherheit steigert und die Produktivität mobiler Nutzer erhöht.“

Im Funktionsumfang von Release 9 ist auch die neue Kaseya Private-Cloud-Infrastruktur enthalten. Diese neue Infrastruktur stützt sich von Grund auf auf hohe Leistungsfähigkeit und sichere Technologie. Die Kaseya Private Cloud nützt aktuellste Flash Speicher, bietet erweiterten Perimeterschutz, integriertes Identity und Access Management, Network Intrusion Detection, Systemredundanz und Funktionen zur schnellen Ausfallsicherung. Die Kaseya Cloud bietet nun branchenweit unerreichte Skalierbarkeit, Sicherheit und Leistung.

„Mit der neuesten Investition von Kaseya in seine Cloud-Infrastruktur freuen wir uns, unseren Kunden eine Cloud-Umgebung anbieten zu können, die ein Maß an Skalierbarkeit, Sicherheit und Leistung bietet, das sie sich selbst nicht aufbauen könnten“, kommentiert Yogesh Gupta, Präsident und CEO von Kaseya. „Unser neues Produkt für Enterprise-Mobilitätsmanagement bietet zudem alles Notwendige, um persönliche und unternehmenseigene Geräte zu verwalten, und diese zu einem Preis, den sich jeder leisten kann.“

Kaseya EMM kostet einen US-Dollar pro Anwender pro Monat oder zehn US-Dollar pro Anwender pro Jahr, unabhängig davon, wie viele mobile Geräte der Nutzer besitzt.

„Wir freuen uns auf Kaseya Release 9, das uns dabei helfen wird, die Anforderungen unserer Kunden ans Mobilitätsmanagement zu erfüllen. Zudem ermöglicht es uns, das Serviceangebot weiter auszubauen“, sagt Thorsten Becker, Sales Solution Consultant bei CBC ComputerBusinessCenter. „Kaseya EMM ist eng mit Kaseya VSA integriert, was uns viele Vorteile bringen wird. Wir können damit die operative Effizienz erhöhen, die Zeit zum Einlernen verkürzen und die Zahl der Komplikationen senken, die bei der Einführung zusätzlicher Tools entstehen. In Kombination mit dem äußerst wettbewerbsfähigen, Nutzer-basierten Preismodell auf Abonnement-Basis werden wir dadurch ein hervorragendes Service-Angebot für all unsere Kunden aufbauen können, die Herausforderungen beim Enterprise-Mobilitätsmanagement meistern müssen.“

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie immer die aktuellsten IT-Security News - Von Profis, für Profis.