GlobalSign-Praxis: Zertifikate auf Android-Geräten installieren

Eine der Fragen, die uns am häufigsten gestellt wird lautet: „Wie sieht es mit mobilen Geräten aus?“ Wie werden die Zertifikate, die Sie auf einem Desktop-PC verwenden für die Verschlüsselung von E-Mails oder die Authentifizierung von Benutzern auf mobilen Geräten umgesetzt? Glücklicherweise sind digitale Zertifikate mit den meisten der führenden mobilen Betriebssysteme kompatibel. Daher ist es relativ einfach, die gleichen Sicherheitsrichtlinien auch auf mobilen Geräten zu implementieren und durchzusetzen.

Der Installationsprozess für Zertifikate ist für jedes Betriebssystem unterschiedlich. Um Ihnen mit mobilen Geräten an Ihrem Arbeitsplatz zu helfen, haben wir eine Reihe von Benutzerleitfäden zusammengestellt, die Schritt für Schritt erklären, wie Sie ein Zertifikat auf den verschiedenen Gerätetypen installieren. Das gesamte Verfahren ist wirklich simpel. Werfen wir beispielsweise einen Blick auf Android-Geräte.

Erst mal ein paar allgemeine Dinge…

  • Das Beispiel zeigt Ihnen, wie Sie ein Zertifikat im PKCS#12-Format installieren. Wir empfehlen Ihnen dieses Format, weil Android-Geräte es problemlos annehmen und es dem Endbenutzer den einfachsten Installationsverlauf anbietet. Wenn Sie ein Zertifikat im CSP-Format haben lesen Sie unseren vollständigen Android-Lösungsleitfaden (in Englisch) zur Installation.
  • Die Installation hier wird mit einem GlobalSign-Zertifikat und anhand des GlobalSign-Prozesses zur Ausstellung von Zertifikaten durchgespielt. Die Schritte sind aber generell identisch sein, egal woher das Zertifikat stammt.

Los geht’s! Es gibt zwei Hauptschritte bei der Installation eines Zertifikats auf einem Android-Gerät – der Download des Zertifikats auf das Gerät und das Hinzufügen des Zertifikats zum „Anmeldedatenspeicher“ des Geräts.

So bekommen Sie das Zertifikat auf Ihr Android-Gerät

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie immer die aktuellsten IT-Security News - Von Profis, für Profis.