Gigamon GigaVUE-HC2 Traffic Visibility Lösung Detailbeschreibung

Gigamon GigaVUE-HC2 Traffic Visibility Lösung Detailbeschreibung

Zu den wichtigsten Aufgaben für Administratoren und IT-Sicherheitsverantwortliche heutiger moderner Netzwerke gehört es, den richtigen Überblick über alle wichtigen Datenströme im Netzwerk zu behalten. Da die Datenmengen – Stichwort: Big Data – immer weiter ansteigen, so wird auch diese Aufgabe immer komplexer. Unternehmen, Rechenzentrumsbetreiber und Service Provider setzen deshalb verstärkt auf die zuverlässigen, skalierbaren, modularen und mit höchster Portdichte ausgestatteten intelligenten Traffic Visibility ™ Lösungen von Gigamon ®.

Die GigaVUE-HC2 kombiniert die beliebte Größe, Modularität und Flexibilität der im industriellen Umfeld stark verbreiteten Gigamon GigaVUE-2404 G-Serie (Detailbeschreibung GigaVUE-2404)mit der Robustheit und der hohen Portdichte der Gigamon H-Serie: Das Ergebnis ist eine höchst modulare, für verschiedenste Einsatzszenarien anpassbare neue GigaVUE-HC2 Lösung. Durch den Einsatz modernster leistungsfähiger Chip-Technologien ist es Gigamon gelungen in einem sehr kompakten Gerät die Funktionalitäten bereitzustellen, die die Kunden für einen zukunftssicheren Überblick über ihre Datenströme auch in Zeiten rasch wachsender Datenmengen benötigen. Die Gigamon GigaVUE-HC2 ist die erste Lösung aus der neuen Gigamon HC-Produktreihe und bietet bis zu 96x 10GB Ports in einem nur zwei Höheneinheiten umfassenden Gehäuse – und dies alles auf demselben Betriebssystem wie die restlichen Gigamon H-Serie Lösungen.

Die modulare GigaVUE-HC2 Bauart in einem eleganten, Multi-funktionalen Design mit vier, auf der Fronseite befindlichen Erweiterungseinschüben bietet für eine ganze Reihe von optional erhältlichen, internen Port- und / oder TAP-Modulen ausreichend Platz. Durch dieses höchst flexible, multifunktionale Design können auf einfache Weise verschiedenste kundenspezifische Implementierungsszenarien realisiert werden. Es sind gängige Port Module für 1GB, 10GB und 40GB verfügbar. Die GigaVUE-HC2 ist die erste Lösung aus der H-Produktreihe, die interne TAPs in das System für eine zusätzliche IT-Sicherheit, geringeren Platzbedarf, niedrigere Kosten und erweiterte Funktionalitäten integrieren kann.

Die GigaVUE-HC2 nutzt die patentierte Flow Mapping ® Technologie von Gigamon für eine umfassende Aggregations-, Replikations- und Filterfunktionalitäten. Über den auf der Rückseite des Gerätes befindlichen GigaSMART Erweiterungsschacht kann mit dem optionalen GigaSMART ® Modul das System noch um intelligente Slicing-, Masking-, De-Duplication-, FlowVUE ™, GTP Korrelations- und andere Applikationsfunktionalitäten (Detailbeschreibung zu GigaSMART) erweitert werden. Somit werden weitere intelligente Technologien für alle Ports des Gerätes verfügbar, ohne dafür ein Modulschacht und somit mögliche Ports auf der Frontseite des Gerätes benötigt wird. Dieses Design ermöglicht eine optimale Anpassung an bestehende und zukünftige Kundenanforderungen. Erweiterte Clustering-Funktionalitäten ermöglichen eine einfache Integration in bestehende GigaVUE H-Serie Installationen einschließlich der größeren GigaVUE-HD-Serie (Detailbeschreibung GigaVUE-HD Serie) wie auch den kleineren, nicht modularen GigaVUE-HB1 Fabric Lösungen (Detailbeschreibung GigaVUE-HB1). Somit können Hunderte von Ports wie ein einziges System verwaltet werden.

Gigamon GigaVUE-HC2: Funktionen und Vorteile

Funktion

Vorteil / Beschreibung

Flexibles Design für verschiedenste Anwendungsszenarien

  • Konsolidiert verschiedenste Funktionen und Leistungsmerkmale in eine einzige Lösung und reduziert so deutlich die Anschaffungs- und Betriebskosten
  • Im laufenden Betrieb austauschbare Module: 24x 1GB/10GB Ports, 6x 40GB Ports, interne optische und Kupfer-TAPs
  • Optionales, für den Einschub an der Geräterückseite erhältliches GigaSMART Modul mit zusätzlicher Prozessorleistung. Durch den rückseitigen Einbau wird die Portintensität für die Fronteinschübe nicht reduziert

Leistungsstarke Flow Mapping ® Technologie für die intelligente Verwaltung des Datenverkehrs

  • Die Flow Mapping Technologie ermöglicht die Umsetzung komplexer Datenverkehrs-Weiterleitungs-Entscheidungen
  • Leistungsstarke, optimierte Hardware zur Nutzung der vollen Leitungsstärke
  • Da die angeschlossenen Tools nur noch den Datenverkehr erhalten, den sie auch wirklich verarbeiten können, wird die Leistung von Tools deutlich erhöht
  • Gemeinsames Nutzen von Netzwerkports von mehreren Nutzergruppen. Dabei kann jede Gruppe eigene Maps einsetzen
  • Selektive Weiterleitung des Datenverkehrs von 10GB und/oder 40GB Netzwerkports an 1Gb oder 10GB Tools. Dies kann erheblich die Einsatzdauer von Tools und somit deren ROI selbst bei Netzwerkupgrades z.B. von 1GB auf 10GB erhöhen.
  • Verteilung des eingehenden Datenverkehrs auf mehrere Tool Ports mittels der GigaStream ™ Technologie
  • Aggregation mehrerer 1GB und/oder 10GB Netzwerkports in 10GB und 40GB Tool Ports, um 10GB / 40GB Tools optimal auszunutzen
  • Weiterleitung einer Datenquelle in voller Leitungsstärke an mehrere Tool Ports, damit verschiedene Tools gleichzeitig denselben Datenverkehr analysieren können
  • Detaillierte Filterung bis zu Bit-Ebene mittels von den Nutzern festzulegenden Attributen (UDA = user defined attributes)

Interne TAPs

  • Komprimierte und abgesicherte TAP Aggregations-Punkte innerhalb des Gigamon Gerätes für eine unmittelbare Backplane Verbindung
  • Es sind verschiedene Kupfer- und Glasfaser-TAP Module erhältlich

GigaSMART ® Paket-Modifikations-funktionalitäten (optional)

Optionale GigaSMART Paket-Modifikations- und Tool-Optimierungsfunktionalitäten: GTP Korellation, NetFlow Generierung, FlowVUE, adaptive Paketfilterung, De-Duplizierung, Header-Stripping, Masking, Packet-Slicing, Source Port Labeling, erweitertes Tunneling mit ERSPAN Terminierung

Mittelgroße Bauart

  • Trotz hoher Portdichte sehr niedrige Bauart – spart Platz, Strom und Kühlleistung
  • Bis zu 96x 10GB Ports in einem nur 2 Höheneinheiten umfassenden Gehäuse

Aufbau von Clustern mit verschiedenen Gigamon H-Serie Lösungen

Es lassen sich verschiedene Gigamon GigaVUE H-Serie Lösungen einschließlich der HD-Serie, der HB-Serie und der HC-Serie zu einem einzigen Cluster kombinieren, die über eine Managementkonsole quasi „als eine Lösung“ und mit vollständiger „Primary-Secondary“ Management Redundanz verwaltet werden können.

Unterstützung von 1GB, 10GB und 40GB Netzwerk- und Toolverbindungen

Die flexiblen GigaVUE Module für die HC-Serie bieten:

  • Verbindungen in höchster Portdichte – bis zu 24 pro Modul
  • Bis zu 96x SFP+ (oder SFP) ODER bis zu 24x QSFÜ+ Ports in einer einzigen GigaVUE-HC2 Lösung
  • Unterstützt alle Standard SFP+ und QSFP+ Transceiver von Gigamon einschließlich Kupfer-Direktverbindungskabeln, aktiven Glasfaserkabeln, SR, LR, ER und LRM

Leistungsstarke Managementfunktionen

Die Lösung bietet eine ganze Reihe verschiedenster Management-optionen einschließlich eines integrierten Command Line Interfaces (CLI), eines integrierten graphischen Benutzerinterfaces (GUI), sowie SNMP und Email Alarmierungsfunktionen

Für den Einsatz in Rechenzentren vorbereitet

Der von der Front- zur Rückseite verlaufende Kühlungsstrom wird über im laufenden Betrieb austauschbare Lüfter erzeugt. Zusammen mit den redundanten, ebenfalls im laufenden Betrieb austauschbaren AC oder DC Stromversorgungseinheiten lässt sich die GigaVUE-HC Serie auch in anspruchsvollen Rechenzentrums-umgebungen problemlos einsetzen.

Update: Gigamon GigaVUE-HC2: Verfügbare Module

Modul

Beschreibung

PRT-HC0-X24

Gigamon GigaVUE HC2 PRT-HC0-X24 Modul Frontansicht

  • 24x 10GB/1GB (SFP+/SFP) Port-Cages
  • Eine GigaVUE-HC2 Fabric Lösung, die ausschließlich mit vier PRT-HC2-X24 Modulen bestückt wurde, verfügt über 96x 10GB Ports

PRT-HC0-Q06

Gigamon GigaVUE-HC2 PRT-HC0-Q06 Modul Frontansicht

  • 6x 40GB / 1GB (QSFP+) Port-Cages
  • Eine GigaVUE-HC2 Fabric Lösung, die ausschließlich mit vier PRT-HC0-Q06 Modulen bestückt wurde, verfügt über 24x 40GB Ports

BPS-HC0-D25A4G

Gigamon HC2 Serie BPS-HC0-D25A4G Modul

  • Bypass Kombinationsmodul
  • 4x SX/SR 50/125μm BPS Paare und 16x 10GB/1GB /SFP+/SFP) Port Cages

BPS-HC0-D25B4G

Gigamon HC2 BPS-HC0-D25B4G Modul

  • Bypass Kombinationsmodul
  • 4x SX/SR 62.5/125μm BPS Paare und 16x 10GB/1GB (SFP+/SFP) Port Cages

BPS-HC0-D35C4G

Gigamon HC-Serie BPS-HC0-D35C4G Modul

  • Bypass Kombinationsmodul
  • 4x LX/LR BPS Paare und 16x 10GB/1GB (SFP+/SFP) Port Cages

TAP-HC0-D25AC0

Gigamon GigaVUE-HC2 TAP-HC0-D25AC0 Modul Frontansicht

  • Internes TAP Modul
  • 12x SX/SR 50/125µm TAPs
  • Eine GigaVUE-HC2 Fabric Lösung, die ausschließlich mit vier TAP-HC0-D25AC0 Modulen bestückt wurde, verfügt über 48 TAPs

TAP-HC0-D25BC0

Gigamon GigaVUE-HC2 TAP-HC0-D25BC0 Modul Frontansicht

  • Internes TAP Modul
  • 12x SX/SR 62.5/125µm TAPs
  • Eine GigaVUE-HC2 Fabric Lösung, die ausschließlich mit vier TAP-HC0-D25BC0 Modulen bestückt wurde, verfügt über 48 TAPs

TAP-HC0-D35CC0

Gigamon GigaVUE-HC2 TAP-HC0-D35CC0 Modul Frontansicht

  • Internes TAP Modul
  • 12x LX/LR TAPs
  • Eine GigaVUE-HC2 Fabric Lösung, die ausschließlich mit vier TAP-HC0-D35CC0 Modulen bestückt wurde, verfügt über 48 TAPs

TAP-HC0-G100C0

Gigamon GigaVUE-HC2 TAP-HC0-G100C0 Modul Frontansicht

  • Internes TAP Modul
  • 12x Kupfer (RJ45) TAPs
  • Eine GigaVUE-HC2 Fabric Lösung, die ausschließlich mit vier TAP-HC0-G100C0 Modulen bestückt wurde, verfügt über 48 TAPs

SMT-HC0-X16

Gigamon HC-Serie GigaSMART HC0-X16 Frontmodul

  • GigaSMART Front Modul mit 16x 10GB/1GB (SFP+/SFP) Ports
  • Einschließlich Slicing, Masking, Source Port und GigaVUE Tunelling De-Encapsulation Lizenz
  • Weitere GigaSMART Lizenzen für zusätzlich Funktionen wie De-Deuplizierung, Adaptive Packet Filtering und NetDlow Generation optional verfügbar

SMT-HC0-R

Gigamon GigaVUE-HC2 SMT-HC0-R Modul Frontansicht

GigaSMART Modul für den Einbau in den GigaSMART Erweiterungsschacht auf der Rückseite des Gerätes

Neu*: Gigamon GigaBPS Module

Die neuen Gigamon GigaVUE HC-Serie GigaBPS Module ermöglichen den Bypass Schutz für Inline Tools wie bspw. Intrusion Protection Systeme (IPS). Diese innovativen Module beinhalten eine Kombination aus sechzehn (16) SFP+ Port Cages und vier (4) Paaren von spezialisierten physikalischen Bypass Ports, die gewährleisten, dass der Datenverkehr permanent durch die Inline Security Lösungen fließt.

Gigamon HC-Serie GigaBPS Bypass Modul

Die Module bieten zusätzlich zu den bekannten Gigamon Mapping Funktionalitäten zwei verschiedene Bypass Schutz Möglichkeiten:

  1. Logischer Bypass
  2. Physikalischer Bypass

Beim logischen Bypass wird der Schutz und die Optimierung der Inline Security Lösungen softwareseitig vorgenommen. Beim logischen Bypass wird nur der Datenverkehr, der auch wirklich gescannt werden muss, vom gesamten Datenverkehr segmentiert zu einem Inline Tool gesendet. Obwohl ein vertrauenswürdiger Datenverkehr oftmals als unbedenklich angesehen wird, so wird dieser trotzdem an ein Inline Tool gesendet. Dies belastet die Prozessorbelastung und Verarbeitungsgeschwindigkeit eines Tools. Beim logischen Bypass wird dieser vertrauenswürdige Datenverkehr am Inline Tool vorbeigeführt, was zu einer effizienteren Auslastung des Inline Tools führt.

Gigamon GigaBPS Bypass Modul Fallbeispiel

Sogenannte “Health Checks” überprüfen ständig mit Hilfe der Heartbeat Technologie, ob das Tool bei der Überprüfung des Datenverkehrs noch verfügbar ist. Wenn das Tool nicht mehr zu erreichen ist / nicht mehr auf diese Überprüfungen reagiert, dann löst diese Heartbeat Kontrolle eine konfigurierbare Bypass Funktionalität aus. Dies ist zwingend erforderlich, da gewährleistet werden muss, dass der kritische Datenverkehr auch vor einer Weiterleitung durch entsprechende Inline Sicherheitstools überprüft wird. Beim physikalischen Bypass können die Hardware-Komponenten bspw. angewiesen werden, den Datenverkehr auf andere Inline Security Tools umzuleiten, wenn bspw. ein IT-Sicherheitstool aufgrund von Stromproblemen oder auch Wartungsaufgaben nicht mehr erreichbar sein sollte und so den Datenverkehr nicht mehr überprüfen kann.

Funktionen und Vorteile

  • Ermöglicht den Einsatz kombinierter Inline und Out-of-Band IT-Sicherheitstools
  • Schützt den Datenverkehr und das Inline Tool, was zu einer Erhöhung der Effizienz und Stabilität des Gesamtsystems führt
  • Ermöglicht den physikalischen Bypass Schutz im Falle eines Stromverlustes
  • Überwachung von Heartbeat Paketen für Inline Health Checks
  • Fördert die Unabhängigkeit von Wartungsfenstern und beschleunigt so die Implementierung wichtiger Tools
  • Unterstützung von 1GB und 10GB Glasfaseranbindungen

Applikationen

  • Schutz von kombinierten IT-Sicherheitsumgebungen (Inline und Out-of-Band)
  • Ausfallsichere Umgebungen mittels Inline Insertion oder Applikations-Tools
  • 10GB Netzwerkumgebungen benötigen Medien- und Geschwindigkeitskonvertierungen, um auch weiterhin noch ein oder mehrere 1GB Tools einsetzen zu können
  • IT-Sicherheitsüberprüfungs-Szenarien, bei denen bekannt ist, dass eigentlich nur ein Teil des Datenverkehrs überprüft werden muss
Gigamon GigaVUE-HC2: Abmessungen und Gewicht des Gerätes und der Module

Produkt

Höhe

Breite

Tiefe

Gewicht

GigaVUE-HC2 Basisgerät

2 Höhen-einheiten

8,9 cm (3.5in)

48,3cm (19.0in)

61,6cm (24.2in) ohne Kabelmanagement

68,8cm (27.0in) mit Kabelmanagement

17,68kg in Vollausstattung (38.90lbs)

PRT-HC2-X24

24x 10GB Modul

4,09cm (1.6in)

20,3cm (8.0in)

23,8cm (9.4in)

1,65kg (3.65lbs)

PRT-HC2-Q06

6x 40GB Modul

4,1cm (1.6in)

20,3cm (8.0in)

23,8cm (9.4in)

1,29kg (2.85lbs)

BPS-HC0-D25A4G
4 x SX/SR 50/125 μm
BPS pair + 16 x 10Gb
Modul
4,1 cm
(1.6in)
20,3cm
(8.0in)
26,7cm
(10.5in)
1,63kg
(3.6lbs)
BPS-HC0-D25B4G
4 x SX/SR 62.5/125 μm
BPS pair + 16 x 10Gb
Modul
4,1 cm
(1.6in)
20,3cm
(8.0in)
26,7cm
(10.5in)
1,63kg
(3.6lbs)
BPS-HC0-D35C4G
4 x LX/LR BPS pair +
16 x 10Gb Modul
4,1 cm
(1.6in)
20,3cm
(8.0in)
26,7cm
(10.5in)
1,63kg
(3.6lbs)

TAP-HC2-D25AC0

SX/SR 50/125µm

12 TAP Module

4,1cm (1.6in)

20,3cm (8.0in)

23,8cm (9.4in)

1,50kg (3.30lbs)

TAP-HC2-D25BC0

SX/SR 62.5/125µm

12 TAP Module

4,1cm (1.6in)

20,3cm (8.0in)

23,8cm (9.4in)

1,50kg (3.30lbs)

TAP-HC2-D25CC0

LX/LR

12 TAP Module

4,1cm (1.6in)

20,3cm (8.0in)

23,8cm (9.4in)

1,50kg (3.30lbs)

TAP-HC2-D25AC0

Kupfer (RJ-45)

12 TAP Module

4,1cm (1.6in)

20,3cm (8.0in)

23,8cm (9.4in)

1,33kg (2.95lbs)

SMT-HC0-X16
GigaSMART Front
plus16 x 10Gb Modul
4,1 cm
(1.6in)
20,3cm
(8.0in)
26,0cm
(10.2in)
2,00kg
(4.4lbs)

SMT-HC0-R

GigaSMART Rear

Modul

4,1cm (1.6in)

23,5cm (9.3in)

33,6cm (13.2in)

1,99kg (4.39lbs)

Gigamon GigaVUE-HC2: Daten zur Stromversorgung

Das Gigamon GigaVUE-HC2 Gerät wird von zwei separaten Stromversorgungseinheiten versorgt, die eine redundante und lastverteilte Stromversorgung ermöglichen. Es sind sowohl AC wie DC Stromversorgungseinheiten erhältlich. Die nachfolgende Tabelle zeigt die elektrischen Spezifikationen:

Spezifikation

GigaVUE-HC2

Generelle Stromversorgung

1+1 Stromversorgung: 2 Stromversorgungseinheiten

  • Normaler Stromverbrauch / Hitzeentwicklung (*)
  • Maximaler Stromverbrauch / Hitzeentwicklung
  • 500 Watt / 1706 BTU / Stunde (* Basierend auf 4x PRT-HC0-X24 Modulen, kein SMT-HC0-R Modul und 80% Belastung)
  • 960 Watt / 3276 BTU / Stunde

AC Stromversorgungseinheit

(x2) 100-240V AC, 14-7A, 47-63Hz

DC Stromversorgungseinheit

(x2) -36 to -72 VDC, 35-16A

Gigamon GigaVUE-HC2: Temperatur und Luftfeuchtigkeit bei Betrieb / Lagerung

Spezifikation

GigaVUE-HC2

Empf. Temperaturbereich für den laufenden Betrieb

0°C bis 40°C (32°F bis 104°F)

Empf. Luftfeuchtigkeitsbereich für den laufenden Betrieb

20% bis 80%, nicht kondensierend

Empf. Temperaturbereich bei Lagerung

-20°C bis 70°C (-4°F bis 158°F)

Empf. Luftfeuchtigkeitsbereich bei Lagerung

15% bis 85%, nicht kondensierend

Maximale empfohlene Höhe bei einer Lagerung

Bis zu 4,6km (bis zu 15.000ft)

Gigamon GigaVUE-HC2: Unterstützte Standards und Protokolle

Spezifikation

GigaVUE-HC2

Standards und Protokolle

IEEE 802.3-2012, IEEE 802.1Q VLAN, IEEE 802.3 10BASE-T, IEEE 802.3u 100BASE-TX, IEEE 802.3ab 1000BASE-T, IEEE 802.3z 1000BASE-X, IEEE 802.3ae 10000BASE-X, IEEE 802.3ba, RFC 783 TFTP, RFC 791 IP, RFC 793 TCP, RFC 826 ARP, RFC 854 Telnet, RFC 768 UDP, RFC 792 ICMP, SNMP v1/v2c, RFC 2131 DHCP Client, RFC 1492 TACACS+ sowie Unterstützung für IPv4 und IPv6

Gigamon GigaVUE-HC2: Unterstützte Compliance- und Sicherheitsvorgaben

Spezifikation

GigaVUE-HC2

Compliance und Sicherheitsvorgaben

UL 60950-1; CSA C22.2 EN 60950-1; IEC-60950-1

RoHS Compliance

RoHS 6, EU Direktive 2002/95/EC

Abstrahlungsvorgaben (Emission)

FCC Part 15, Class A; VCCI Class A; EN55022/CISPR-22 Class A; Australia/New Zealand AS/NZS CISPR-22 Class A; CE Mark EN 55022 Class A

Störunanfälligkeit (Immunity)

ETSI EN300 386 V1,32, EN61000-4-2, EN 61000-4-3, 61000-4-4, EN 61000-4-5, EN 61000-4-6, EN 61000-3-

Gigamon GigaVUE-HC2: Garantie und Support

Garantie

Beschreibung

Hardware

Gigamon gewährleistet eine eingeschränkte 5jährige Hardwaregarantie beim Neukauf der Lösung

Software

Beim Neukauf der Lösung ist eine einjährige eingeschränkte Softwaregarantie enthalten

Support

Beim Neukauf der Lösung ist ein einjähriger Standard-Support-Vertrag (8×5) enthalten

Gigamon bietet noch weitere Support (z.B. 24×7 Premium Support) und Serviceleistungen (teilweise regional bezogen) an. Weitere Informationen zu diesen Leistungen finden Sie unter http://www.gigamon.com

Gigamon GigaVUE-HC2: Bestellinformationen

Bestellnummer

Beschreibung

GVS-HC201

GigaVUE-HC2 Basisgerät, HC Control Karte, Lüfter, CLI, AC Stromversorgung

GVS-HC202

GigaVUE-HC2 Basisgerät, HC Control Karte, Lüfter, CLI, DC Stromversorgung

PRT-HC0-X2

Port Modul, HC Serie, 24x10GB

PRT-HC0-Q06

Port Modul, HC Serie, 6x40GB

BPS-HC0-D25A4G Bypass Kombi-Modul, HC Serie, 4x SX/SR 50/125 BPS Paare, 16x 10GB Cages
BPS-HC0-D25B4G Bypass Kombi-Modul, HC Serie, 4x SX/SR 62.5/125 BPS Paare, 16x 10GB Cages
BPS-HC0-D35C4G Bypass Kombi-Modul, HC Serie, 4x LX/LR BPS Paare, 16x 10GB Cages

TAP-HC0-D25AC0

TAP Modul, HC Serie, SX/SR internes TAP Modul 50/125, 12 TAPs

TAP-HC0-D25BC0

TAP Modul, HC Serie, SX/SR internes TAP Modul 62.5/125, 12 TAPs

TAP-HC0-D35CC0

TAP Modul, HC Serie, LX/LR internes TAP Modul, 12 TAPs

TAP-HC0-G100C0

TAP Modul, HC Serie, Kupfer, 12 TAPs

SMT-HC0-X16 GigaSMART, HC Serie, Front Modul, 16x 10Gb Cages (einschließlich Slicing, Masking, Source Port & GigaVUE Tunneling De-Encapsulation Software)

SMT-HC0-R

GigaSMART, HC Serie, Rear Modul (einschließlich Slicing, Masking, Source Port & GigaVUE Tunneling De-Encapsulation SW)

SMT-HC0-DD1

GigaSMART, HC Serie, De-Duplication Funktionslizenz pro GigaSMART Modul

SMT-HC0-HS1

GigaSMART, HC Serie, Header Stripping Funktionslizenz pro GigaSMART Modul

SMT-HC0-AT1

GigaSMART, HC Serie, Advanced Tunneling Funktionslizenz pro GigaSMART Modul

SMT-HC0-APF

GigaSMART, HC Serie Adaptive Packet Filtering Funktionslizenz pro GigaSMART Modul

SMT-HC0-NF1

GigaSMART, HC Serie, NetFlow Generation Funktionslizenz pro GigaSMART Modul

SMT-HC0-FVU

GigaSMART, HC Serie, FlowVUE Funktionslizenz pro GigaSMART Modul

SMT-HC0-GTP250

GigaSMART, HC Serie, GTP Filtering & Correlation Funktionslizenz pro GigaSMART Modul 250Tausend Abonnementen

SMT-HC0-GTP500

GigaSMART, HC Serie, GTP Filtering & Correlation Funktionslizenz pro GigaSMART Modul 500Tausend Abonnementen

SMT-HC0-GPTMAX

GigaSMART, HC Serie, GTP Filtering & Correlation Funktionslizenz pro GigaSMART Modul Maximale Anzahl an Abonnementen

CTL-HC0-00

Control Karte, HC Serie

SFP-501

1GB SFP, Kupfer, UTP mit RJ-45 Interface

SFP-502

1GB SFP, Multimode 850nm

SFP-503

1GB SFP, Singlemode 1310nm

SFP-504

1GB SFP, Singlemode 1550nm (Spezialbestellung)

SFP-532

10GB SFP+, Multimode 850nm SR

SFP-533

10GB SFP+, Singlemode 1310nm LR

SFP-534

10GB SFP+, Singlemode 1550nm ER (Spezialbestellung)

SFP-535

10GB SFP+, Multimode 1310nm LRM (Spezialbestellung)

QSF-502

40GB QSFP+, Multimode 850nm SR4

QSF-503

40GB QSFP+, Singlemode LR4

CBL-205

SFP+ zu SFP+ Kupfer-Direktverbindungskabel, 5m

CBL-310

SFP+ aktives Glasfaserkabel, 10m

CBL-405

Aktives Glasfaserkabel, 5m (QSFP+ getestet)

CBL-410

Aktives Glasfaserkabel, 10m (QSFP+ getestet)

CBL-450

Aktives Glasfaserkabel, 50m (QSFP+ getestet)

SVC-000

12 Monate Standard Support und Software Maintenancevertrag

SVC-002

Upgrade des beim Neukauf enthaltenen einjährigen Standard Support und Software Maintenance Vertrages auf Premium 24×7

SVC-002

12 Monate Premium 24×7 Support und Software Maintenance Vertrag

Gigamon GigaVUE-2404: Bezugsquellen

Deutschland

Für Endanwender (Partner in alphabetischer Reihenfolge gelistet)

1stmarkets GmbH

Birkenweg 29b

DE-85406 Zolling

Tel.: +49 (0)8167 9895 31

email hidden; JavaScript is required

 

Horus-Net GmbH & Co. KG

Fürstenbergstrasse 13

DE-53424 Remagen

Tel.: +49 (0)26 429982-0

 

Magellan Netzwerke GmbH

Max-Reichpietsch-Strasse 2

DE-51147 Köln

Tel.: +49 (0)2203 92263-0

 

NetDescribe GmbH

Tölzer Strasse 32

DE-82031 Grünwald

Tel.: +49 (0)89 642183-0

email hidden; JavaScript is required

 

Telenet GmbH Kommunikationssysteme – ein Unternehmen der brightONE Gruppe

Erika-Mann-Strasse 59

DE-80636 München

Tel.: +49 (0)89 36073-0

Für Händler

Computerlinks AG / Arrow ECS

Stefan-George-Ring 19-23

DE-81929 München

Tel.: +49 (0)89 93099 -0

Österreich

Für Endanwender (Partner in alphabetischer Reihenfolge gelistet)

LC Systems GmbH

Landstraßer Gürtel 3

A-1030 Wien

Tel.: +43 (0)1 9165533-0

Für Händler

Arrow ECS / Computerlinks GmbH

Wienerbergstrasse 11

A-1100 Wien

Tel.: +43 (0)1 3709440

Schweiz

Für Endanwender (Partner in alphabetischer Reihenfolge gelistet)

ActionOne AG

Soodring 13

CH-8134 Adliswil bei Zürich

Tel.: +41 (0)43 388300-0

 

LANexpert S.A.

Rue du Pre-de-la-Fontaine 19

CH-1217 Meyrin

Tel.: +41 (0)22 7198686

 

LC Systems-Engineering AG

Seestrasse 24

CH-9326 Horn

Tel.: +41 (0)58 360806-0

Für Händler

Arrow ECS / Computerlinks AG

Hertistrasse 1

CH-8304 Wallisellen

Tel.: +41 (0)43 2228000

Disclaimer:

Alle Angaben, Informationen, Abbildungen und Übersetzungen ohne Gewähr. Alle abgebildeten Logos, Bilder, Videos und/oder Handelsmarken sind Eigentum der Gigamon Inc. oder von ihren entsprechenden Eigentümern. Eine Verwendung der übersetzten Texte durch Dritte ist nur mit Backlink zu dieser Webseite und schriftlicher Genehmigung der Info-Point-Security GmbH gestattet.

Weitere Informationen zu Gigamon in englischer Sprache finden Sie unter www.gigamon.com oder in deutscher Sprache im “Gigamon Herstellerbereich hier auf Info-Point-Security”.