GFI Software erweitert GFI MailArchiver 2014 um Dateiarchivierung und verbesserte Funktionalitäten

GFI Software™ hat die Verfügbarkeit von GFI MailArchiver 2014 angekündigt, der neuesten Version der preisgekrönten Email Archivierungslösung. Die in GFI MailArchiver 2014 enthaltenen neuen Funktionen beseitigen die Notwendigkeit für Mitarbeiter, öffentliche Cloud-basierte Dienste für die Speicherung von Dokumenten zu verwenden. Zudem verfügt das neue Release über eine verbesserte Funktionalität und Kontrolle durch Outlook. GFI MailArchiver ermöglicht IT-Administratoren die vollständige Transparenz hinsichtlich der Email-Gewohnheiten der Nutzer und potentiellen, durch die Endanwender verursachten Risiken. Weiterhin hilft die Lösung auch Organisationen, die in regulierten Industriebereichen die Einhaltung der Compliance bei einem Audit sicherstellen müssen.

GFI MailArchiver 2014 verfügt nun über einen Datei-Archivierungs-Assistenten, der eine automatische Dokumentenarchivierung und Aufbewahrung ermöglicht. Eine Archivierung ist nicht nur für Emails geeignet. Auch Dateien und Dokumente müssen archiviert werden, um eine bessere Wiederherstellung und Compliance-Einhaltung zu gewährleisten. Der Datei-Archivierungs-Assistent ermöglicht zudem auch eine Dateifreigabe, bei der die Dokumente an sich aber gespeichert und abgesichert bleiben.

Weitere verbesserte Funktionalitäten des GFI MailArchiver 2014 sind:

  • Email können direkt aus Outlook gelöscht werden: Dieses Feature wurde von vielen Endanwendern gefordert und von GFI umgesetzt. Endanwender können nun basierend auf ihren Berechtigungen Emails direkt über Outlook löschen.
  • Ordner umbenennen und löschen: Ordner können nun bequem über die webbasierte Konsole von MailArchiver neu formatiert werden – einschließlich einer Umbenennung oder Löschung.
  • Audit bei SQL- und Dateisystem-Datenbanken: Größere Unternehmen, bei denen SQL-Datenbanken und Dateisystem-Datenbanken zur Beibehaltung der Skalierbarkeit im Einsatz sind, haben nun vollständige Audit-Funktionalitäten über ihre Daten.

“Emails sind für die meisten Unternehmen Segen und Fluch zugleich – wobei sie glücklicherweise oftmals eher ein Segen sind” erklärt Sergio Galindo, General Manager des Infrastruktur Geschäftsbereiches bei GFI Software. “Emails und die Portabilität der Rechner ermöglichen es heutigen Unternehmen, zu jeder Stunde Tag und Nacht und von überall aus produktiv zu sein. Allerdings nutzen Endanwender, vor allem Außendienstmitarbeiter, gerne auch immer Technologien, die ihnen die Arbeit einfacher machen und bei denen die Sicherheit leider oftmals nachrangig ist. Mit dem Datei-Archivierungs-Assistenten bietet der GFI MailArchiver nun den Komfort beliebter Cloud-basierter Speicherseiten – allerdings bedarfsgerecht und gehostet in einer Art und Weise, dies es den Unternehmen ermöglicht, die Kontrolle über ihre Daten zu behalten und dabei auch die Compliance einzuhalten.”

In einer anonymen, kürzlich durchgeführten unabhängigen Umfrage gaben die Befragten an, dass es für sie mittlerweile normal ist, zu jeder Tages- und Nachtzeit ihre Email abzurufen und geschäftsrelevante Anfragen zu beantworten. Die Umfrage, die von Opinion Matters unter 500 US-amerikanischen Angestellten von Unternehmen mit weniger als 500 Mitarbeitern durchgeführt wurde, zeigte zudem, dass fast 70 % (68,2 Prozent) der Beschäftigten ihre Emails auch außerhalb der normalen Geschäftszeiten abrufen. Darüber hinaus gaben mehr als die Hälfte (55,8 Prozent) der Befragten an, ihre Email-Inbox auch als Dokumentenspeicher zu nutzen.

Die Inbox ist nicht nur eine potenziell gefährliche, sondern vor allem auch äußerst unwirksame Methode um Email-Dateien zu verwalten. Dies führt in der Regel zu künstlich aufgeblähten Mailboxen, deren Daten wiederum für eine Korrumpierung anfällig werden, die Performance des Mailsystems stören und die gesamten Speicherkosten erhöhen. Ebenso stellen externe Cloud-basierte Speicheralternativen wie Dropbox eine Gefahr dar, die zunehmend populär aufgrund ihrer einfachen Handhabung und jederzeitigen Verfügbarkeit werden. Die Umfrageergebnisse zeigen deutlich, dass die Angestellten zu jeder Zeit und von jedem Ort aus arbeiten. Entsprechend müssen die Arbeitgeber dafür sorgen, dass die Mitarbeiter, ohne dass dabei die Sicherheit und Zugänglichkeit der Dokumente gefährdet wird, auch arbeiten können.

Verfügbarkeit
Der GFI MailArchiver 2014 ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen in englischer Sprache finden Sie unter http://www.gfi.com/products-and-solutions/email-and-messaging-solutions/gfi-mailarchiver

Über GFI Software:
GFI Software (www.gfisoftware.de) entwickelt hochwertige IT-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 1000 Anwendern. GFI bietet zwei wichtige Lösungsplattformen: GFI MAX ermöglicht Managed Service Providers (MSPs) die Bereitstellung von Dienstleistungen an ihre Kunden, und GFI Cloud hilft Unternehmen mit eigenen internen IT-Teams beim Management und bei der Betreuung ihres Netzwerks über die Cloud. Mit mittlerweile über 200.000 Unternehmenskunden umfasst die GFI Produktpalette zudem Collaboration- und Anti-Spam-Lösungen, Netzwerksicherheit, Patch-Management, Faxkommunikation, E-Mail-Archivierung und Web Monitoring. GFI vertreibt seine Produkte indirekt über ein großes weltweites Partner-Netzwerk. Das Unternehmen hat mehrere Preise für seine Technologie gewonnen und ist langjähriger Microsoft Gold ISV Partner.