Gartner: Check Point führender Anbieter von UTM im Gartner Magic Quadrant

Check Point als führender Anbieter von UTMs im Gartner Magic Quadrant for unified Threat Management 2013 positioniert

Check Point® Software Technologies Ltd. (Nasdaq: CHKP), der weltweit führende Anbieter im Bereich Internetsicherheit, gab heute bekannt, im Leaders Quadrant des jüngsten Magic Quadrant for Unified Threat Management (UTM)[1] von Gartner positioniert zu sein. Check Point wurde im dritten Jahr in Folge als führendes Unternehmen im UTM Magic Quadrant genannt.

Laut Gartner
bietet UTM „kleinen und mittelständischen Unternehmen mehrfache Netzwerk-Sicherheitsfunktionen in einer einzigen Appliance.“ Check Point liefert diesen Schutz in Form verschiedener Appliance-Familien; dazu gehören die 600 Serie, die 1100 Serie, die 2200 Appliance, und die 4000 Serie, die auf Märkte abzielen, in denen ein vereinfachtes UTM von großer Bedeutung ist. Diese Appliance-Familien liefern kleinen oder mittelständischen Unternehmen (KMU) oder Zweigstellen für Unternehmen geeignete Sicherheit von Check Point und decken so bei kosteneffizienter Preisgestaltung die Sicherheitsbedürfnisse des Kunden. Ausgerüstet mit Check Points prämierter Software Blade Architecture können diese Appliances alle Geschäftsmodelle integrieren, ohne dass zusätzliche Hardware oder weitere Threat-Management-Lösungen erforderlich wären. Sie können auch alle Kombinationen mehrschichtiger Schutzmechanismen einsetzen, einschließlich: Firewall, VPN, IPS, Application Control, Identity Awareness, URL Filtering, Anti-spam, Antivirus, Anti-Bot, Data Loss Prevention, und Mobile Access.

„Cyber-Angriffe auf kleine und mittelständische Unternehmen sind auf dem Vormarsch. Oftmals haben kleinere Unternehmen weniger Ressourcen, sich selbst zu schützen. Wir möchten unseren KMU-Kunden einfach zu handhabenden Internet-Sicherheits-Schutz bieten, dessen Einsatz früher nur Großunternehmen vorbehalten war“, sagte Dorit Dor, Vizepräsidentin Produkte bei Check Point. „Wir sind überzeugt, dass unsere Position im Gartner Leaders Quadrant für UTM uns als Beweis für Check Points unerreichte Technologien und das Engagement für unsere Kunden aller Größen dient.“

Die im Mai 2013 auf den Markt gebrachten 600 Appliances von Check Point bieten umfassenden Schutz, der die Sicherheit von Mitarbeitern und Daten in kleinen Unternehmen jederzeit gewährleistet. Die 600 Appliances werden mit für Unternehmen geeigneten Funktionen, einschließlich Firewall, VPN, Intrusion Prevention (IPS), Anti-Virus, Anti-Spam, Anwendungssteuerung und URL-Filterung, angeliefert, auf denen die gleichen branchenführenden Firewall- und Threat-Prevention-Funktionen laufen, wie sie in Check Point-Produkten zu finden sind, die von allen Fortune 100-Unternehmen verwendet werden. Die 640 Appliance von Check Point übertraf beim jüngsten Network World Clear Choice Test Shootout sieben andere, vergleichbare Produkte. Die 600 Appliances bieten erschwingliche, für Unternehmen geeignete Sicherheit, mit Preisen ab  $399.

Check Points 1100 Appliances kamen im April 2013 auf den Markt und bieten Zweigstellen und Remote-Büros den gleichen bewährten Sicherheitsschutz, der in Netzwerkanwendungen auf Unternehmensebene zu finden ist. Die Check Point 1100 Appliances werden bestückt mit Check Points Sicherheitstechnologien für kleine Büros mit einem bis 100 Mitarbeitern angeliefert und bieten flexibles und intuitives, lokales, Web-basiertes Management und/oder Profil-basiertes, zentralisiertes Management über Check Points SmartCenter. Die Preise für 1100 Appliances beginnen bei $599.

Als Teil von Check Points 2012 Appliance Models Announcement wurden die 2200 Appliance und die 4000- Serie herausgebracht, um noch mehr Sicherheitsfunktionen zu integrieren und gleichzeitig die Bandbreite zu verbessern sowie die Netzwerkgeschwindigkeit zu beschleunigen. Die 2200 Appliance ist eine Lösung für Zweigstellen und kleine Büros, die in einem unternehmenstauglichen Desktop-Paket angeboten wird. Die 4000 Appliances sind Sicherheits-Appliances für Einsteiger auf Unternehmensebene für kleine und mittlere Unternehmen. Alle Appliances unterstützen sämtliche Kombinationen der Check Point Software Blades und bieten Organisationen damit eine einzige integrierte Lösung mit der Flexibilität zur individuellen Anpassung ihrer Infrastruktur auf Basis des exakten Schutz- und Leistungsniveaus, das sie benötigen.

Laut Gartner sind Anbieter im UTM Leaders Quadrant „die führenden Hersteller und Verkäufer von UTM-Produkten, die für mittelständische Unternehmensanforderungen entwickelt wurden. Zu den für die Führerschaft erforderlichen Anforderungen gehören ein breites Modell-Spektrum zur Abdeckung der Anwendungsfälle mittelständischer Unternehmen, Support für Mehrfachfunktionen und eine Management- und Berichtsfunktion, die auf Bedienkomfort ausgelegt ist. Anbieter in diesem Quadranten sind Marktführer bei neuen Sicherungsfunktionen und der Befähigung von Kunden, diese kostengünstig einzusetzen, ohne die Endnutzer-Erfahrung wesentlich zu beeinträchtigen oder die Belastung des Personals zu erhöhen. Diese Anbieter weisen auch eine gute Bilanz bei der Vermeidung von Schwachstellen in ihren Sicherheitsprodukten auf. Zu den gemeinsamen Merkmalen gehören Zuverlässigkeit, Prozesssicherheit und ein intuitiv zu managendes und zu verwaltendes Produkt.”

Mehr Informationen über das breite Appliance-Spektrum von Check Point finden Sie unter: http://www.checkpoint.com/products/appliances/index.html