Behavioral Biometrics

BehavioSec startet Roadshow für modernes Identitätsmanagement (München)

Event Findet statt am:

16.10.2018, 09:00 Uhrbis17:00 Uhr
BehavioSec startet Roadshow für modernes Identitätsmanagement (München)

Roadshow in München (16.10.), Frankfurt (17.10.), Hamburg (23.10.) und Düsseldorf (30.10.)

BehavioSec, der erste Anbieter von Behavioral Biometrics für das Identitätsmanagement, geht auf große Roadshow und macht mit München (16.10.), Frankfurt (17.10.), Hamburg (23.10.) und Düsseldorf (30.10.) in vier Städten Deutschlands Station. Als besonderen Gast und Referenten konnte der Spezialist für Authentifizierung und Identitätsmanagement „Deutschlands begehrtesten Hacker“, Philipp Kalweit, als Spezialist verpflichten. Darüber hinaus erwartet die Teilnehmer eine hochkarätige Auswahl weiterer Experten rund um das Thema Identitätsmanagement, die mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen die Diskussionsrunde mitgestalten werden. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an CIOs, CISOs, IT-Leiter, Datenschutzbeauftragte, IT-Entscheider und IT-Security-Verantwortliche aus der Banken- und Versicherungsbranche.

„Die Roadshow findet zum ersten Mal statt und wir freuen uns sehr, dass wir mit Philipp Kalweit und Maximilian Harmsen gleich zwei hochkarätige Referenten gewinnen konnten. Beide werden zusammen mit Konstantin Luttenberger von der Ad Novum Informatik AG und mir den Rahmen für unsere Teilnehmer setzen. Wir wünschen uns allerdings an allen vier Abenden, dass die Teilnehmer sich mit ihren Fragen, Wünschen und Anregungen einbringen. Wir befinden uns in einer Zeit, in der der Schutz von digitalen Identitäten zu einem stetig komplexeren Unterfangen wird. Nicht nur aus diesem Grund ist der zukunftsorientierte Austausch über den aktuellen Stand der Technik und die Herausforderungen mit denen sich Unternehmen auseinandersetzen müssen, so wichtig. Unsere Roadshow soll zu einer stärkeren Auseinandersetzung anregen und ich wünsche mir für uns und unsere Teilnehmer interessante Diskussionen“, erklärt Sebastian Mayer, Country Manager Director Sales CEE bei BehavioSec.

BehavioSec verwendet verhaltensbiometrische Analysen, um die einzigartigen Identitäten und Aktivitäten von Menschen kontinuierlich und transparent zu validieren, ohne den Endnutzer zu belasten. Durch die Analyse von Zeit, Ort, Cursor- und Touchscreen-Eingaben und anderen zahlreichen anderen Eigenschaften jeder Onlinesitzung ermöglicht die BBaaS-Plattform von BehavioSec den Kunden, verdächtige Anmeldungen zu blockieren oder ihnen höhere Risikowerte zuzuweisen, die zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen auslösen. Da die BehavioSec-Plattform schnell zu bestehenden Anwendungen und Diensten hinzugefügt werden kann, können Entwickler und Unternehmen jeder Größe diese Sicherheitsvorkehrungen nahtlos hinzufügen, um Risiken zu minimieren und die Sicherheit und das Vertrauen in ihre Marken weiter zu erhöhen.

Agenda und Anmeldung